Schokowaffeln

Habe ich euch schon erzählt, dass ich das KitchenAid Waffeleisen liebe 🙂 ?

Ja, ich gestehe, ich habe wirklich viele Küchengeräte, aber sie werden auch alle fleissig genutzt. Das Waffeleisen ist eines der dankbarsten Geräte, weil man damit soviel mehr als nur Waffeln herstellen kann.

Als ich es ganz frisch bekommen hatte, wollte ich es natürlich auch gleich ausprobieren und versuchte mich an leckeren Schokoladewaffeln. Und was soll ich sagen – auf Anhieb gelungen 😉 Das ist ein weiterer Vorteil dieses Gerätes, egal was man damit macht, das Resultat ist einfach gut.

Ok – ich gebe es zu. Wenn man den Teig zu flüssig macht und zuviel davon auf die Platten gibt, dann spuckt es den vorigen Teig aus und man ist eine Weile mit der Reinigung beschäftigt. Für clevere Köchinnen wie mich 😉 wird das aber nicht zur Gewohnheit. Ich lerne schnell.

So genug gequatscht. Unten findet ihr das Rezept für lecker Schokowaffeln. An Guata!

Schokowaffeln

Schokowaffeln
Rezept Bewerten

  • 2 Eier
  • ¼ TL Salz
  • 150 gr brauner Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 EL Schokopulver
  • 150 gr flüssige Butter
  • 2.5 dl Milch
  • 250 gr Mehl
  • 1 TL Natron
  • 1 TL Backpulver

  • Butter erwärmen und leicht abkühlen lassen.
  • Währenddessen Eier mit Salz, Zucker, Schokolade und Vanillextrakt schaumig schlagen.
  • Butter zufügen.
  • Dann abwechselnd Milch und Mehl zugeben und zu einem Teig verrühren.
  • Waffeleisen auf 3:45 oder 4 Minuten einstellen.
  • Diese Menge ergibt 2 Waffeln im KitchenAid Waffeleisen

Dieser Beitrag gefällt dir? Teile ihn mit deinen Freunden

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!