Schokoladen-Madeleines

Für den kleinen Süssigkeiten-Heisshunger sind sie die perfekte Lösung. Schnell gemacht und sehr lecker, die Schokoladen-Madeleines. Lässt man sie einen Tag lang durchziehen, schmecken sie noch intensiver. Leider ist es manchmal, trotz besseren Wissens, nicht ganz einfach, sie so lange in Ruhe zu lassen 😉

Vernascht man sie nicht alle am gleichen Tag, kann man sie in einer Keksdose sehr gut bis zwei Tage aufbewahren. Damit sie nicht zusammenkleben, lege ich über jede Schicht ein wenig Backpapier.

 

Schokoladen-Madeleines

Schokoladen-Madeleines
Rezept Bewerten

  • 70 gr Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 2 EL Kakaopulver
  • 40 gr gemahlene Mandeln
  • 1/2 TL Zitronenschale
  • 1 TL Vanillepaste
  • 100 gr Puderzucker
  • 2 Eier
  • 90 gr Butter

  • Die Butter schmelzen.
  • Eier, Puderzucker und Vanille mit der Zitronenschale dicklich aufschlagen.
  • Mandeln, Kakao, Mehl und Backpulver mischen und unter die Eimasse heben. Dann die flüssige Butter unterrühren.
  • Teig 30 Minuten kühl stellen.
  • Ofen auf 180° Umluft vorheizen.
  • Teig löffenweise in Madeleineformen füllen (Förmchen sollten nur 3/4 voll sein)
  • 10 bis 12 Minuten backen.

Dieser Beitrag gefällt dir? Teile ihn mit deinen Freunden

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!