Bärlauchpesto ohne Pinienkerne

Man muss die Zeit ausnützen, wenn Bärlauch wächst. Deshalb habe ich heute ein Pesto daraus zubereitet.  Allerdings muss ich sagen, dass es kein “übliches” Pesto ist, weil ich kein grosser Freund von Pinienkernen bin. Mir reichen schon die Zutaten Bärlauch und Käse. Auch gebe ich in mein Pesto kein Salz, weil ich dann freier im Gebrauch bin.

Bärlauchpesto

Kategorie: Pesto

Autor: Rahel S.

Bärlauchpesto

Zutaten

  • 1 Schale Bärlauch
  • 160 ml gutes Olivenöl
  • 100 gr Grana Padano

Anleitung

  • Den Käse fein reiben
  • Den Bärlauch von den groben Teilen des Stieles befreien, waschen und trocken tupfen
  • Zusammen mit dem Bärlauch und dem Öl in einem Mixer oder geeigneten Gerät durchmixen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Zubereitet habe ich es im Monsieur Cuisine und zwar wie folgt:
Käse in grobe Stücke brechen, 35 Sekunden auf Stufe 10 zerkleinern
Bärlauch dazugeben und 25 Sekunden auf Stufe 7 zerkleinern
Dann noch das Olivenöl dazugeben und alles zusammen 20 Sekunden auf Stufe 4 unterrühren. Fertig 🙂

Dieser Beitrag gefällt dir? Teile ihn mit deinen Freunden