Fruchtiger Maissalat an Currydressing

***Dieser Beitrag kann Produktnennungen (Werbung) beinhalten. ***

Den ersten Tag der Woche beginnen wir salattechnisch auch mit “M” und zwar M wie Mais. Dazu gesellen sich Cranberries, Datteln und noch ein paar andere Früchtchen. Getoppt wird das ganze von einem Currydressing. Durch die verschiedenen Zutaten und den Hauch Vanillezucker bekommt der Salat einen leicht orientalischen Hauch.

Wichtig ist, dass ihr den Salat in der Sauce ein paar Stunden ziehen lasst, bevor ihr ihn serviert. So können sich die Aromen schön miteinander verbinden. Kann auch problemlos einen Tag im Voraus vorbereitet werden, wenn ihr ihn als Mittagessen fürs Büro mitnehmen möchtet.

Diesen Salat kann man entweder als Beilage, z.B. zu einem Putenschnitzel reichen, oder ihn einfach nur mit einem Stück frischen Brot geniessen. Lecker ist er allemal.

Dieser Beitrag gefällt dir? Teile ihn mit deinen Freunden