Tomaten-Rosmarinfocaccia

***Dieser Beitrag kann Produktnennungen (Werbung) beinhalten. ***

Heute schreiben wir den 31. Dezember 2017. Die Küchenstories-Küche bleibt grösstenteils kalt. Wir “picken” immer mal wieder ein paar kleine Leckereien, die ich vorbereitet habe. Dazu gehört auch die Focaccia, die gerade vor 10 Minuten aus dem Ofen gekrochen ist. Ich liebe dieses Brot. Vor allem, wenn wir Fleisch und Käse geniessen, da kann man immer schön ein Stückchen davon wegzupfen.

Mein Methusalem, der LG-Brotbackautomat, bereitet zum grössten Teil den Teig vor, wenn ich Focaccia mache. Der Teig wird in ihm extrem luftig und das wirkt sich natürlich auch beim Backen aus. Meine Arbeit beschränkt sich auf das Bereitstellen der Zutaten und das richtige Befüllen des Behälters 😉

Selbstverständlich geht das auch mit dem Knethaken der Küchenmaschine. Hier empfiehlt es sich, den Teig mit der Hand nochmals richtig nachzubearbeiten. Er ist richtig, wenn man die Luftbläschen beim Kneten spürt.

Dieser Beitrag gefällt dir? Teile ihn mit deinen Freunden

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.