Cookies mit Xucker-Schokodrops

Cookies mit Xucker-Schokodrops??? Na ja, ich weiss ja nicht.

Jetzt weiss ich es 😉 das schmeckt und sogar noch sehr gut. Meine Befürchtung, dass diese Schokodrops nach Karton schmecken, wie so einiges, was ich bisher probiert hatte, das mit Zuckerersatzstoffen hergestellt wird, hat sich nach dem Genuss des ersten Drops sofort in Luft aufgelöst. Man merkt keinen Unterschied zu „normaler“ Schokolade. Ist doch prima, da kann man ja gleich noch einen mehr naschen 😉

Cookies mit Xucker-Schokodrops

Cookies mit Xucker-Schokodrops
Rezept Bewerten

  • 300 gr Mehl
  • 150 gr Kokosblütenzucker
  • 175 gr Butter (weich)
  • 200 gr Xucker Schokodrops
  • 2 Eier
  • 1/2 TL Natron
  • 1 TL Salz
  • 1 Päckchen Vanillezucker

  • Den Backofen auf 180° Ober- und Unterhitze vorheizen
  • Butter und Kokosblüten- und Vanillezucker mit dem Flexirührer rühren bis sich Spitzen bilden,
  • dann die Eier einzeln unterrühren.
  • Die Mehlmischung dazu geben und zum Schluss noch die Schokodrops unterheben.
  • Eine runde Edelstahlausstechform mit Öl einreiben und mit den Händen Teig abnehmen und leicht in die Form drücken. Form wegnehmen und den Teig etwas platt drücken.
  • So mit dem restlichen Teig verfahren. Die Teiglinge nicht zu nahe beieinander platzieren, da sie beim Backen noch auseinander gehen.
  • Für 12 Minuten backen und auf dem Blech auskühlen lassen.
  • Sie sind nach dem Backen immer noch sehr weich und härten erst beim Auskühlen nach. Das gehört so.

 

 

Dieser Beitrag gefällt dir? Teile ihn mit deinen Freunden

Leave A Reply

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!