Tomatensauce

***Dieser Beitrag kann Produktnennungen (Werbung) beinhalten. ***

Bei mir kommt es immer mal wieder vor, dass Tomaten leicht schrumpelig werden. Das bedeutet aber keinesfalls, dass sie deswegen schlecht und nicht mehr zu gebrauchen sind. Ich mag sie dann einfach nicht mehr so gerne im Salat.

Ein sehr guter Verwendungszweck für die schmackhaften Früchtchen ist eine selbstgemachte Tomatensauce. Die kann man dann später als Basis für einen Eintopf verwenden, als Zutat für eine Tomatensuppe, oder auch als Zugabe für ein Salatdressing. Wer gerade überhaupt keine Einsatzmöglichkeit sieht, der kann sie natürlich auch in Eiswürfelformen giessen und so einfrieren, damit immer kleine Portionen fix fertig zum Gebrauch stehen.

Damit das Ganze aber auch ein wenig Pepp hat, geben wir noch ein paar Gewürze dazu. Denn eine fade Sauce braucht keiner.

Die Tomatensauce habe ich mit dem Soup Maker von Moulinex hergestellt.

Dieser Beitrag gefällt dir? Teile ihn mit deinen Freunden

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.