Kartoffeltaler aus der Heissluftfriteuse

Eine schöne knusprige, leicht braune Kruste müssen sie haben, damit sie toll schmecken die Kartoffeltaler. Sie sind von der Konsistenz und dem Geschmack her ähnlich wie Rösti, aber eben doch nicht gleich.

Die Kartoffeltaler werden mit Eier und Mehl hergestellt, während die Rösti lediglich in Butter ausgebraten wird. Auch für die Taler habe ich Kartoffeln vom Vortag verwendet. Das mache ich auch bei der Rösti immer so.

Sie passen sehr gut als Beilage zu Fleisch, schmecken aber auch mit einem bunten Salat oder Gemüse sehr gut, so quasi als vegetarische Variante.

Die Kartoffeln habe ich mit der Scheibentrommel der KitchenAid geraspelt.

Das verwendete Gewürzsalz habe ich auch selber hergestellt. Ihr findet verschiedene Rezeptvarianten auch hier auf dem Blog.

Kartoffeltaler aus der Heissluftfriteuse

Kartoffeltaler aus der Heissluftfriteuse
Rezept Bewerten

  • 6 mittelgrosse gekochte Kartoffeln vom Vortag
  • ca. 6 EL Mehl
  • 1 Ei
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Gewürzsalz
  • 1 El Butterschmalz zum Ausbacken in der Heissluftfriteuse

  • Die Kartoffeln mit der Scheibentrommel der Küchenmaschine (oder einer anderen Reibe) reiben
  • Die Masse mit dem Ei vermengen und mit den Gewürzen pikant würzen
  • So viel Mehl zugeben, dass die Masse zwar noch leicht feucht, aber gut formbar ist.
  • Mit den Händen Kugeln formen und diese leicht platt drücken, dass Taler entstehen.
  • In der Heissluftfriteuse ausbacken.
  • Bei der DeLonghi auf Stufe 4 für ca. 25 Minuten. Nach 10 Minuten die Taler kehren

Dieser Beitrag gefällt dir? Teile ihn mit deinen Freunden

Leave A Reply

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!