Sauerkraut mit Rippli als Singleportion

Eigentlich war für gestern Abend Sauerkraut mit Speck, Rippchen und Kartoffeln angedacht. Meine Planung wurde aber mal wieder über den Haufen geworfen, weil wir zu lange unterwegs waren. Der Hunger meldete sich, bevor ich überhaupt eine Chance für die Zubereitung bekam. Nun, das stellte jetzt kein allzu ernst zu nehmendes Problem für mich dar, weil Frau ist ja bestens ausgerüstet in der Küche und so wurde Plan B in die Tat umgesetzt 😉

Das bedeutet, meine heiss geliebten Gusseisenpfännchen wurden hervorgeholt, mit Sauerkraut bestückt, je zwei Scheiben Rippchen dazu und nochmals mit Sauerkraut bedeckt. Dann ab in den Backofen und nur kurze Zeit später genossen wir unser Sauerkraut. So geht das 🙂

Dazu gab es für jeden ein frisches Brötchen.

Sauerkraut mit Rippli als Singleportion

Sauerkraut mit Rippli als Singleportion
Rezept Bewerten

  • 1 Päckchen Sauerkraut (gekocht)
  • 4 Scheiben Rippchen
  • 2 Gusseisenpfännchen

  • Die Pfännchen mit Sauerkraut belegen
  • Je zwei Scheiben Fleisch darauf legen und mit weiterem Sauerkraut bedecken
  • Im Backofen bei 220° Ober- und Unterhitze für ca. 25 Minuten backen
  • Wenn das Sauerkraut zu braun wird, auf Umluft mit Unterhitze umschalten
  • In den Pfännchen servieren.
  • Dazu passen frischer Kren oder ein leckerer Senf.

Dieser Beitrag gefällt dir? Teile ihn mit deinen Freunden

Leave A Reply

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!