Rohkost-Schichtsalat

Nach den Festtagen darf es am Mittag ruhig mal wieder etwas weniger üppig und dafür vitaminreicher zu und her gehen. So wie mit diesem Rohkost-Schichtsalat.

Zugegeben, das Wetter würde eher zu einer Suppe animieren, aber unkomplizierter für unterwegs ist so ein Salat manchmal schon. Vor allem, wenn das nötige Equipment im Büro fehlt. Dann ist das hier das perfekte Büro-Mitagessen.

Ich gestehe: Ich liebe Rotkohl. Also bildet er auch die Basis zu diesem Rohkost-Schichtsalat hier. Dazu gesellen sich noch Maiskörner und Fetakäse.

Da kommen dann morgen noch ein paar Apfelschnitze und Baumnusskerne dazu und gut ist. Das reicht schon um (mich) satt und zufrieden zu machen 🙂

Den Rotkohl habe ich mit der Scheibentrommel des Gemüsevorsatzes geraspelt:

Rohkost-Schichtsalat

Rohkost-Schichtsalat
Rezept Bewerten

  • 1 Rotkohl
  • 1 Stück Fetakäse
  • 1 kleine Schale Zuckermais
    Für die Salatsauce
  • Weissweinessig
  • Naturjoghurt
  • Senf
  • Rapsöl
  • Petersilie

  • Den Rotkohl mit der Scheibentrommel des Gemüseschneiders zerkleinern und in eine Schüssel geben (je nach Grösse etwas zur Seite legen und zu Rotkraut verarbeiten)
  • Den Fetakäse in kleine Stücke brechen und auf den Rotkohl geben
  • die Maiskörner auf den Fetakäse geben
  • Essig, Joghurt, Senf, Öl und Petersilie nach eigenem Gutdünken mischen (Als Regel je 2 EL) und über den Salat geben.
  • Bis zum Verzehr kühl stellen

Bei diesen Salatsorten gebe ich die Sauce schon am Vortag dazu, damit sich alles schön verbinden kann. So mag ich ihn noch lieber.

Dieser Beitrag gefällt dir? Teile ihn mit deinen Freunden

Leave A Reply

Kennt ihr schon das KitchenAid Märchenbuch?

Hier erfahrt ihr Dinge, die man im Zusammenhang mit der KitchenAid-Küchenmaschine glauben kann, aber nicht zwangsläufig muss :-) Ich wünsche euch gute Unterhaltung.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!