Schinken-Eier

Frühstücksspeck und Rühreier gehören wohl zu den Klassikern eines “richtigen” Frühstücks. Das mag ich auch sehr gerne, aber nur, wenn auch alles heiss und frisch ist. Lascher Speck und lauwarme Eier sind so gar nicht meines.

Eine leckere Alternative dazu sind diese Schinken-Eier. Aber aufgepasst: Wenn ihr euch diese Portion einverleibt habt, bleibt nicht mehr viel Hunger übrig für andere Leckereien 😁

Aber nicht nur als nahrhaften Start in den Tag, sondern auch als schnelles Mittag-, oder leichtes Abendessen passt das sehr gut. Je nachdem noch eine bunte Salatschüssel und Seele und Magen sind zufrieden.

Dafür braucht ihr nur wenig Zutaten und steht auch gar nicht lange in der Küche.

Passt auch perfekt, wenn ihr mal Leute zum Brunchen eingeladen habt und nicht die üblichen Zweiminuten-Eier gefragt sind 😉

Schinken-Eier

Schinken-Eier
Rezept Bewerten

  • 2 Scheiben gekochter Schinken
  • 2 Eier
  • Schnittlauch
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Salz aus der Mühle
  • 1 hitzebeständige Cocotte-Form

  • Die Scheiben so in die Cocotte-Form legen, dass sie überlappen. Die Eier nacheinander vorsichtig auf den Schinken schlagen.
  • Mit Pfeffer und Salz würzen und mit Schnittlauch bestreuen.
  • Den Deckel der Cocotte aufsetzen und für ca. 20-25 Minuten bei 180° Ober- und Unterhitze ausbacken

Dieser Beitrag gefällt dir? Teile ihn mit deinen Freunden

Leave A Reply

Kennt ihr schon das KitchenAid Märchenbuch?

Hier erfahrt ihr Dinge, die man im Zusammenhang mit der KitchenAid-Küchenmaschine glauben kann, aber nicht zwangsläufig muss :-) Ich wünsche euch gute Unterhaltung.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!