Fettfreies Salatdressing

Ganz ehrlich – es geht nichts über ein wirklich gutes Olivenöl. Das unterschreibe ich persönlich. Einen Tomatensalat mit Mozzarella gibt es bei mir nur mit hochwertigem Olivenöl und ebensolchem Acceto Balsamico di Modena. Man muss “Italien” heraus schmecken 🙂

Aber heute gibt es keinen Tomaten-Mozzarellasalat 😉 dafür aber ein fettfreies Salatdressing, das sehr gut schmeckt und ich immer wieder gerne auf Vorrat herstelle. Man kann es sehr gut ein paar Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Natürlich kann es noch nach Belieben weiter aufgepeppt werden. Only the sky is the limit!

Das Dressing ist blitzartig mit dem Artisan Blender von KitchenAid hergestellt gewesen

Fettfreies Salatdressing

Fettfreies Salatdressing
Rezept Bewerten

  • 200 ml Wasser
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Senf
  • 2 TL Worcestershiresauce
  • 2 Knoblauchzehen geschält
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

  • Alle Zutaten in einen Mixer geben und gut durch mixen, dass die Knoblauchzehen vollständig zerkleinert sind.
  • In eine heiss ausgefüllte Flasche leeren und im Kühlschrank aufbewahren

Dieser Beitrag gefällt dir? Teile ihn mit deinen Freunden

Leave A Reply

Kennt ihr schon das KitchenAid Märchenbuch?

Hier erfahrt ihr Dinge, die man im Zusammenhang mit der KitchenAid-Küchenmaschine glauben kann, aber nicht zwangsläufig muss :-) Ich wünsche euch gute Unterhaltung.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!