Heidelbeerskyr-Waffeln

***Dieser Beitrag kann Produktnennungen (Werbung) beinhalten. ***

Heute hat mein Waffeleisen nach längerer Abstinenz wieder einen Einsatz in der Küchenstories-Küche absolviert.

Man denkt ja immer, Waffeln sind so mächtig und schlagen doch gleich an den Hüften auf. Das dürfen sie auch manchmal 😉 aber es geht auch anders. Grundsätzlich kann man jedes beliebige Rezept im Fettanteil reduzieren und erhält trotzdem eine leckere Waffel, die man dann nach Herzenslust mit Fruchtmus, frischen Beeren, Joghurt, einer schmackhaften Creme etc. weiter verfeinern kann. Auch hier gilt wieder zu sagen: Only the sky is the limit!
Das funktioniert im herzhaften Bereich genau so gut wie in der süssen Abteilung 😉

In meinen heutigen Waffelteig habe ich Heidelbeer-Skyr gegeben, zwei sehr reife Bananen und als weiteres Süssungsmittel noch Xucker. Den Rest erledigten die üblichen Verdächtigen wie Mehl und Eier.

In den meisten anderen Waffelrezepten hier auf Küchenstories findet ihr flüssige (braune) Butter. Die gibt den Waffeln noch das gewisse Etwas, aber es geht auch durchaus ohne, wie diese Variante heute zeigt.

Bei der Teigzubereitung hat mir meine Misty Blue wieder einmal gute Dienste geleistet. Unterstützt hat sie der TschimmBeat.

Manchmal muss man einfach ein wenig experimentieren, um ein für sich passendes Resultat zu erhalten.

In diesem Sinne wünsche ich frohes Waffeln und auf bald hier bei Küchenstories.

Dieser Beitrag gefällt dir? Teile ihn mit deinen Freunden

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.