Rindsgeschnetzeltes Ajvar

Heute wird es ein klein bisschen scharf auf dem Teller. Denn das Rindsgeschnetzelte wird zuerst in einer Marinade aus Maiskeimöl mit einem guten Schuss Sambal Oelek mariniert und dann gegen Schluss noch mit einer ordentlichen Prise frisch gemahlenem Pfeffer abgeschmeckt. Nichts für schwache Geschmacksnerven 😉

Und eben dieses Geschnetzelte wird heute zusammen mit den Rheintaler Ribelmais-Waffeln auftreten.

Das Fleisch habe ich im Moulinex Cuisine Companion zubereitet.

Rindsgeschnetzeltes Ajvar

Rindsgeschnetzeltes Ajvar

Das Rezept bewerten
Rindsgeschnetzeltes Ajvar

Zutaten

  • 550 gr Rindsgeschnetzeltes
  • Maiskeimöl
  • 1 TL Sambal Oelek
  • 3 EL Ajvar (mild)
  • Reisweinessig (zum Ablöschen)
  • 100 ml Halbrahm flüssig
  • 2 TL frisch gemahlener Pfeffer
  • 3 kleine Peperoni in Streifen geschnitten
  • 3 Frühlingszwiebeln in Streifen geschnitten
  • 3 Salzgurken in Streifen geschnitten
  • 3 Knoblauchzehen zerdrückt

Anleitung

    Zubereitung Fleisch
  • Das Fleisch in einer Marinade aus Maiskeimöl mit dem Sambal Oelek für ca. 4 Stunden marinieren
  • Das in Streifen geschnittene Gemüse, Knoblauch und Zwiebeln zusammen mit dem marinierten Fleisch für 5 Minuten bei 130° scharf anbraten und mit dem Reisweinessig ablöschen. Wasser dazu giessen, sodass das Fleisch leicht in Flüssigkeit weiter gart.
  • Ajvar und Pfeffer dazu geben, gut umrühren und dann den Rahm dazu geben. Für weitere 45 Minuten bei 95° fertig garen
  • Bei Bedarf nochmals mit Gewürzen abschmecken oder mehr Rahm dazu geben.

Dieser Beitrag gefällt dir? Teile ihn mit deinen Freunden

Leave A Reply

Kennt ihr schon das KitchenAid Märchenbuch?

Hier erfahrt ihr Dinge, die man im Zusammenhang mit der KitchenAid-Küchenmaschine glauben kann, aber nicht zwangsläufig muss. Ich wünsche euch gute Unterhaltung.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!