Bärlauchpesto-Brötchen

Im Sommerurlaub habe ich mir ein Glas mit getrocknetem Bärlauchpesto-Gewürz gekauft. Das schmeckt unglaublich lecker und passt auch zu ganz vielen Dingen. Heute wurde denn auch der Brotteig damit gewürzt.

Das Brotkörbchen durfte sich über vier dezent nach Knoblauch schmeckende Brötchen freuen. Aber nicht lange, dann musste ich einfach eines stibitzen. Abgekühlt mit frischer Butter – ein Genuss 🥰🥰

Für die Knetarbeit war meine Pink Lady zuständig, wie immer in Zusammenarbeit mit TschimmHook

Bärlauchpesto-Brötchen
Das Rezept bewerten

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Kochzeit: 30 Minuten

Gesamtzeit: 40 Minuten

Kategorie: Brot

Autor: Rahel S.

Bärlauchpesto-Brötchen

Zutaten

  • 400 gr Zopfmehl
  • ca. 250 ml Wasser
  • 1 Beutel Frischhefe (gibt es fertig zu kaufen)
  • 1 EL Salz
  • 2 EL Bärlauchpesto-Gewürz

Anleitung

  • Alle trockenen Zutaten mischen
  • Das Wasser in die Schüssel der Küchenmaschine geben. Das Mehl löffelweise dazu geben. Die Hefe aus dem Beutel dazu leeren und das restliche Mehl dazu geben.
  • Mit dem Knethaken auf Stufe 1 vermengen und auf Stufe 2 zu einem Teig kneten. Wenn er sich zur Kugel am Knethaken formt ist er fertig.
  • Zugedeckt eine Stunde gehen lassen.
  • Dann 4 Teiglinge abnehmen, rund formen und auf ein Backblech legen. für weitere 30 Minuten gehen lassen und dann bei 200° Ober- und Unterhitze in der Mitte des Ofens (nicht vorheizen) für 30 Minuten ausbacken.
  • Ein Töpfchen mit Wasser auf das Backblech stellen.
  • Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Hinweis:

Die Gehzeit von 1 Stunde 30 Minuten ist nicht in der Zeitangabe berücksichtigt!

Dieser Beitrag gefällt dir? Teile ihn mit deinen Freunden

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.