Pumpkin-Spice-Mischung

Im Moment in aller Munde ist das Pumpkin-Spice. Weshalb die Gewürzmischung ausgerechnet Kürbis-Gewürzmischung heisst kann ich ehrlich gesagt nicht ganz nachvollziehen. Wird sie doch meist für Gebäck wie Kuchen, als Beigabe zu Müschen oder zum allseits beliebten Chai Latte genommen.
So verschieden wie die Geschmäcker, so viele Variationen gibt es von dieser Mischung.
Da ich selber sehr gerne mit Gewürzen experimentiere habe ich es mir natürlich auch nicht nehmen lassen, meine eigene Mischung zu zaubern.

Die angegebenen Mengen sind als Richtwerte anzusehen, weil ich es nicht Gramm-genau abgemessen habe.

Um die Gewürzmischung herzustellen habe ich meinen Bamix® und die Pulverscheibe verwendet.
Die Zutaten zuerst ohne Verwendung der Pulverscheibe klein häckseln und dann mit der Pulverscheibe alles nochmals bis zur gewünschten Feinheit pulverisieren.


Pumpkin-Spice-Mischung
Das Rezept bewerten

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Gesamtzeit: 15 Minuten

Kategorie: Aromatisiertes

Autor: Rahel S.

Pumpkin-Spice-Mischung

Zutaten

  • 1/2 Zimtstange
  • 2 EL Kardamomkapseln
  • 2 EL Korianderkapseln
  • 1 EL Pimentkörner
  • 1 EL Ingwerzucker
  • 1 TL Bourbon-Vanillepulver
  • 2 TL Sternanis-Pulver

Anleitung

  • Alle Zutaten bis und mit Pimentkörner in einem Hochleistungsmixer zerkleinern. Mit den restlichen trockenen Zutaten vermischen und in ein gut verschliessbares Gefäss geben.
  • Pumpkin-Spice-Mischung

Hinweis:

Ich habe extra darauf verzichtet der Gewürzmischung zu viel Zucker zuzugeben, damit die Einsatzmöglichkeit grösser ist. Die jeweiligen Speisen und Getränke können so besser individuell verarbeitet werden.

Wie oben bereits kurz angemerkt, könnt ihr diese Gewürzmischung für ganz viele Gerichte oder Getränke verwenden. Sie geben euren Muffins einen exotischen Geschmack, peppen eine warme Milch genau so auf wie eine Fleischmarinade.
Ein wenig davon in einem Cocktail eröffnet ebenfalls ganz neue Horizonte.

Also seid nicht scheu und getraut euch eure eigene Gewürzmischung und dann natürlich eure eigenen Experimente damit zu wagen. Ich wünsche auf jeden Fall viel Vergnügen und gutes Gelingen und sage tschüss bis zum nächsten Mal hier auf diesem Kanal!

Dieser Beitrag gefällt dir? Teile ihn mit deinen Freunden

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.