Safran-Nussbrot

***Dieser Beitrag kann Produktnennungen (Werbung) beinhalten. ***

Das Brotkörbchen darf sich heute über einen ganz besonders leckeren Zugang freuen. Dabei kommt eines meiner Lieblingsgewürze zum Einsatz nämlich Safran. Ich liebe das satte Gelb dieses wunderbaren Exoten ebenso wie den unvergleichlichen Geschmack.
Im heutigen Backwerk vereint er sich noch mit klein gemahlenen Baumnüssen. Einfach herrlich dieses Safran-Nussbrot 🥰🥰

Beim Essen könnte man glatt meinen, man geniesst Safran-Risotto. Ebenso lecker, aber weniger körnig 😉

Meine heutigen Küchenhilfen waren:

Übrigens – für alle, die sich fragen was Baumnüsse sind. Wir in der Schweiz sagen so zu den besser bekannten Walnüssen 😉

Safran ist ja ein exotisches Gewürz. Wusstet ihr, dass es auch in der Schweiz kultiviert wird? Nein – dann wisst ihr es jetzt 😄
Und zwar in meiner alten Heimat, dem Kanton Graubünden, genauer in der Surselva bei der Safranerei.

Dieses Safran-Nussbrot passt wunderbar zu einer kalten Platte oder auf ein Brunchbuffet, wenn ihr Lachs und dergleichen auftischt.

Dieser Beitrag gefällt dir? Teile ihn mit deinen Freunden

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.