Fenchel-Salat im Waffelbecher

***Dieser Beitrag kann Produktnennungen (Werbung) beinhalten. ***

Heute habe ich meine Zeit dafür genutzt, das neuste Küchenhelferlein auszuprobieren. Das Resultat war ein gesunder Fenchel-Salat im Waffelbecher.

Waffelbecher-Eisen

Das neue “Spielzeug” ist ein Waffeleisen, das schnell und unkompliziert Waffelbecher zaubert, die dann nach Herzenslust gefüllt werden können. Die heutigen Exemplare habe ich so quasi als Salatschüssel Zweck entfremdet.

Fenchel-Salat im Waffelbecher
Waffelbecher-Eisen

Die Becher habe ich schon Stunden bevor ich sie dann gebraucht habe gebacken. War gespannt, ob sie solange fest bleiben. Hat einwandfrei geklappt.


Leinsamen als Eierersatz

Den Teig für den Fenchel-Salat im Waffelbecher habe ich ohne Ei hergestellt. Als Eiersatz diente 1 Esslöffel Leinsamen, die ich ganz fein gemahlen und dann mit 3 Esslöffel Wasser vermischt habe.
Das hat wunderbar funktioniert. Die Teigkonsistenz war feucht und fest.

Weitere Ideen für Waffeln

Diese Waffelform eignet sich nicht nur für einen Fenchel-Salat, sondern auch wunderbar zur Herstellung von leckeren Nachspeisen. Wenn ihr die Becher mit Schokolade ausstreicht, dienen sie einer (oder zwei 😉 ) Kugeln Eis als Grundlage, oder einem Fruchtsalat, einer Vanillecreme mit Birnenstücken etc pp.

Mit so einem Waffeleisen kann die Phantasie richtige Purzelbäume schlagen und ihr euch nach Herzenslust rezeptetechnisch austoben.

Mein Kopf ist noch gut mit vielen Ideen gefüllt, die nach und nach umgesetzt werden. Ich freu mich schon auf weitere Leckereien aus dem Waffelbecher-Eisen.

Falls ihr auf der Suche nach weiteren Waffelrezepten seid, dann gebt einfach auf der Startseite in der Suche den Begriff Waffeln ein. Es gibt schon eine ganz schöne Sammlung weiterer Rezepte, die ich mit dem KitchenAid-Waffeleisen hergestellt habe.

In diesem Sinne wünsche ich euch einen angenehmen und ruhigen Samstagabend und sage für heute tschüss aus der Küchenstories-Küche.

Dieser Beitrag gefällt dir? Teile ihn mit deinen Freunden

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.