Spargelsalat mit Microgreens

***Dieser Beitrag kann Produktnennungen (Werbung) beinhalten. ***

Das Jahr 2020 ist wieder einmal ein Jahr, in welchem ich die Spargelsaison voll ausnutze. Meistens essen wir sie warm als Beilage zu einem Stück Fleisch.
Dieses Jahr jedoch kommt öfters ein Spargelsalat auf den Teller. So auch heute in Form von weissen Spargeln, als Spargelsalat mit Microgreens und gekochten Eiern.

Grundsätzlich mag ich ja die grünen Spargeln lieber. Ich finde sie feiner und eleganter – mir ist grad kein besseres Wort eingefallen 🤔- als ihre weissen Brüder.
Die grünen Varianten muss man auch kaum schälen, wogegen die weissen eher zum “hölzig sein” tendieren. Aber heute haben mich dann doch die weissen Stangen mehr angesprochen, weshalb sie ins Einkaufskörbchen durften.

Spargelsalat mit Microgreens

Spargeln sind sehr gute Begleiter für viele Speisen. Sie sind gesund und können eine positive Wirkung auf den Körper haben. Z.B. wirken sie entwässernd und antibakteriell. Natürlich nur, wenn man sie in guter Qualität geniesst und die fetten Saucen weglässt 😉

Habt ihr übrigens gewusst, dass es nebst den grünen und den weissen Spargeln auch violette gibt?
Diese Variante nennst sich – wie passend 😉 – Violetta und stammt ursprünglich aus Italien. Sie wird nicht gekocht sondern roh gegessen.

Kocht man sie, verliert sie ihre tolle Farbe. Violetta enthält keine Bitterstoffe, weshalb sie sich sehr gut zum Rohverzehr eignet. Z.B. in einem Salat, wie z.B. diesem hier mit Erdbeeren, also in einer fruchtigen Variante.

Wenn ihr mehr darüber lesen möchtet, dann schaut doch mal auf der Seite der Juckerfarm nach. Da gibt es einiges zu lesen 😉

In diesem Sinne wünsche ich euch noch einen schönen Samstag und verabschiede mich mit diesem Rezept aus der Küchenstories-Küche.

Dieser Beitrag gefällt dir? Teile ihn mit deinen Freunden

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.