Crostata mit frischen Feigen

***Dieser Beitrag kann Produktnennungen (Werbung) beinhalten. ***

Frische Feigen sind einfach etwas herrliches. Deswegen habe ich beim letzten Einkauf auch nicht gespart, als ich welche in der Auslage des Supermarktes gesehen habe und gleich einen “Grosseinkauf” getätigt. Die letzten Exemplare habe ich zu einer Crostata mit frischen Feigen verarbeitet.

Die ersten Feigen habe ich vor ein paar Tagen mit selbstgemachten Kurkumaspaghetti kombiniert, die ich an einer Sauce mit gerösteten Mandeln, Butter und Ziegenkäse, Honig und eben Feigen serviert habe. War sehr lecker!

Hier noch ein Bild des “Kurkuma-Pasta-Toppings”

Crostata mit frischen Feigen
geröstete Mandeln, Butter und frische Feigen. Passt perfekt zu einer Pasta. Als Krönung noch ein wenig Ziegenfrischkäse 🥰

Aber heute geht es nicht um Spaghetti sondern um eine leckere Crostata.

Apropos Crostata. Mich hat mal interessiert, woher der Begriff stammt, weil er für mich so – ausser, dass es ein italienischer Name ist – keine Bedeutung hat. Wikipedia klärte mich dann auf. Für alle, die es ebenfalls interessiert, ist hier der Link zur Erklärung.

So, aber jetzt geht es Schnur Straks zum Rezept:

Für die Zubereitung der Crostata habe ich die Bleche von Betty Bossi verwendet. Die haben den Vorteil, dass man den Boden herausheben kann und das Backgut so besser aus der Form bekommt. Trotzdem verwende ich immer Backpapier dafür, weil es so noch besser geht und zweitens bleibt auch die Form sauberer 😉
Ebenfalls habe ich das Originalrezept aus dem Büchlein Crostata amore mio von Betty Bossi auf unseren Geschmack abgewandelt.

Zu dieser Crostata mit frischen Feigen passt eine bunte Salatschüssel sehr gut. Aber auch ohne weitere Beilagen ist es ein schön sättigendes und vor allem sehr leckeres Essen.

Ein weiteres Gericht mit frischen Feigen sind die Tortellini an Butter. Die Tortellini sind zwar nicht selbst gemacht, aber selbst gekauft 😉 und das Gericht an und für sich passt auch sehr gut in den Herbst.

So, das war’s für heute. Mit dem Rezept der Crostata mit frischen Feigen verabschiede ich mich aus der Küchenstories-Küche und sage tschüss bis demnächst auf diesem Kanal.

Dieser Beitrag gefällt dir? Teile ihn mit deinen Freunden

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.