Beheizte Rührschüssel, Seite 2

Beheizte Rührschüssel, Seite 2

Wie bereits auf der Hauptseite angemerkt, hat die erste Seite der beheizten Rührschüssel ihre Kapazität erreicht und mittlerweile aufgrund der vielen Bilder auch eine lange Ladezeit, deshalb blättern wir virtuell um und landen heute auf der Seite zwei, die wir gleich mit einem weiteren Versuch einweihen.
Die erste Seite findet ihr übrigens hier


Rührei mit Zwieblen und Speck

Bekanntlich führen viele Wege nach Rom. Und auch eine Menge Haushaltgeräte zu einem Rührei 😉 Und manchmal will man einfach auch nur wissen, ob etwas funktioniert. Ob es nun Sinn macht oder nicht, bleibe jedem selber überlassen. Ich mach eh sowieso, was ich will 🙂

Deshalb habe ich auch heute anstelle der guten alten Bratpfanne die beheizte Rührschüssel für die Herstellung eines Rühreies benutzt. Und wen wundert’s – hat natürlich funktioniert 😜

Dabei habe ich ein wenig Rapsöl in die Schüssel gegeben und auf 100° aufgeheizt. Während sie aufgeheizt hat, habe ich 1 Frühlingszwiebel und ein paar Tranchen Frühstücksspeck klein geschnitten. Drei Eier aufgeschlagen und mit ordentlich Piment d’Espelette gewürzt.
Das Timing hat gestimmt, die Schüssel war aufgeheizt und ich konnte die Zwiebeln und den Speck schön dünsten. Nach ein paar Minuten habe ich dann die Eier dazu gegeben. Dabei ist die Temperatur auf 76° zurück gefallen, war aber meine Schuld, weil die Eier direkt aus dem Kühlschrank kamen. Hätten die Eier Zimmertemperatur aufgewiesen, wäre die Temperatur nur minimal zurück gefallen.

Sie hat dann schnell wieder Fahrt aufgenommen und mir alsbald ein saftiges und leckeres Rührei serviert. Ich hab dazwischen einfach immer mal wieder mit einem Löffel ein bisschen umgerührt.
Tja, was soll ich sagen – sie ist einfach Klasse 💖




4 comments on “Beheizte Rührschüssel, Seite 2”

  1. Andrea Antworten

    Hallo,
    So eine tolle Seite, dickes Lob!
    Ich habe mir auch eine Wärmeschüssel zugelegt, ich komme auch gut damit zurecht. Sie rührt mit dem Schneebesen und dem Knethaken auch ruckelfrei.
    Allerdings nicht mit dem Flachrührer. Klar er muss an der Schüsselrand entlang streichen um die Masse mitzunehmen damit nichts kleben bleibt. Es ruckelt aber ordentlich. Teilweise halte ich die Wärmeschüssel sogar fest.
    Hast Du einen Tipp für mich wie ich das beseitigen kann. Die Maschine ist richtig eingestellt, ich habe auch sonst keine Probleme beim Rühren.
    Gerade eben versuche ich mich an Lemon Curd.

    Herzliche Grüße
    Andrea

    • Rahel Sahler Antworten

      Guten Abend Andrea

      Herzlichen Dank für das Lob. Das freut das Bloggerherz 🙂

      Ja, die Ruckelei mit dem Flachrührer ist nicht ganz unbekannt 😉 Über dieses Leiden klagen manche. Das macht meine, je nachdem womit sie befüllt ist auch, aber im normalen Rahmen.
      Ich weiss von einigen, deren Schüsseln keinen durchgängigen Metallboden hatten, dies “reklamiert” hatten und nach der Korrektur berichteten, dass die Ruckelei weg war.
      Meine Schüssel hat diesen durchgehenden Metallboden nicht und ich habe hier auch keine weiteren Schritte unternommen, da es mich, wie schon erwähnt, nicht stört.

      Das ist vermutlich auch das Einzige, dass du dagegen unternehmen kannst, falls dies bei deiner beheizten Rührschüssel so sein sollte. Ich drück dir die Daumen, dass deine Schüssel bald “ruckelfrei” ist und wünsche dir weiterhin viel Freude und gute Ergebnisse damit.

      Liebe Grüsse aus der Schweiz
      Rahel

  2. Linda Antworten

    Huhu 🙂 endlich mal Blogeinträge zur beheizbaren Rührschüssel!
    Vielen lieben Dank!
    Ich hab mir auch eine gekauft aber bin überfordert 🙁 mein erster Versuch was Milchreis, der nach einer Stunde warten dann hinüber war. Hast du eine Anleitung dafür? Ich hab volle Hitze, Reis zum
    Milch gegeben und rühren lassen. Die Milch wurde nicht heiß, nur lauwarm. Am Ende war der Reis klein zermahlen 🙁

    • Rahel Sahler Antworten

      Nanu, was ist denn hier los?
      Scheint so, als hätte mir hier mein Blog ein Strich durch die Rechnung gemacht. Ich sehe diesen Beitrag erst jetzt 🙁

      Liebe Linda
      Erstens tut es mir leid, dass ich mich erst jetzt auf deinen Beitrag melde, aber ich habe ihn schlicht und ergreifend überlesen. Sorry!

      Und dann muss ich dich erst noch enttäuschen, weil ich leider überhaupt keinen Milchreis mag und ihn somit auch noch nie ausprobiert habe.
      Aber vielleicht bist du ja in der Zwischenzeit auch schon erfolgreich gewesen 🙂

      Falls du wieder einmal längere Zeit keine Antwort auf deine Frage erhalten solltest, dann melde dich bitte bei mir über das Kontaktformular. Das erreicht mich ganz sicher. Oder schreibe mir eine Nachricht auf der Facebook-Seite von Küchenstories. Auch diese Meldungen erhalte ich umgehend.

      In diesem Sinne sage ich nochmals SORRY und sende dir liebe Grüsse aus der Schweiz
      Rahel

Leave A Reply

Kennt ihr schon das KitchenAid Märchenbuch?

Hier erfahrt ihr Dinge, die man im Zusammenhang mit der KitchenAid-Küchenmaschine glauben kann, aber nicht zwangsläufig muss. Ich wünsche euch gute Unterhaltung.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!