Beheizte Rührschüssel


Beheizte Rührschüssel

Die beheizte Rührschüssel ist ein weiteres tolles Zubehörteil, das KitchenAid auf den Markt gebracht hat.

Mitgeliefert werden ein Schneebesen, ein Knethaken und ein Flexirührer, die etwas kleiner sind, als diejenigen, die bei der Küchenmaschine dabei sind. Ausserdem verfügt die Schüssel über einen Glasdeckel, der z.B. beim Gehenlassen von Hefeteig wichtig ist. Wenn der Deckel auf der Schüssel liegt, kann der Motorkopf nur nach hinten gekippt belassen werden.
Die Schüssel heizt von 21° bis 105°, trotzdem kann man mit ihr kein siedend heisses Wasser herstellen. Dafür reicht die Temperatur der Innenschüssel nicht aus.
Die gesamte Füllmenge beträgt 4.7 Liter, die maximal zulässige Füllmenge liegt bei 1.9 Liter.

Eine Frage, die oftmals auftaucht ist, ob die Maschine jedesmal neu eingestellt werden muss, wenn mit den kleineren Werkzeugen gearbeitet wird. Die Antwort lautet eindeutig: Nein. Wenn die Maschine grundsätzlich richtig eingestellt ist, dann muss absolut nichts verstellt werden.

Die beheizte Rührschüssel kann entweder in die Maschine eingespannt und so mit den Rührwerkzeugen benutzt, oder auch alleine benützt werden, da sie über einen separaten Stromanschluss verfügt. Es gibt zwei Varianten der Schüssel, eine für die Artisan und eine für die grosse 6.9 Liter Maschine. Die Modellnummer, die ihr für die Artisan braucht ist die 5KSM1CBET0

Sie ist sehr vielseitig einsetzbar, wie ihr auch an den Bildern unten sehen könnt. Ihr könnt sie für Sous-vide genauso gut verwenden, wie um Schokolade zu schmelzen, oder ein leckeres Ratatouille zu zaubern.

Über meine Experimente und Rezepte halte ich euch natürlich auf dem laufenden. Wiederkommen lohnt sich also 🙂

In diesem Sinne dürft ihr mit mir gespannt sein, was hier alles noch so zu lesen sein wird 🙂

Ein abschliessendes Wort möchte ich noch los werden. Es gibt immer wieder Benutzer, die sich sehr unzufrieden über die Schüssel äussern, weil sie extrem ruckelt beim Arbeiten. Ich für meinen Teil kann mich diesen Meinungen nicht anschliessen. Meine funktioniert prima und arbeitet sehr ruhig. Das kann ich jetzt natürlich einfach so schreiben, ich weiss 🙂 Damit ihr sie auch in Aktion sehen könnt, habe ich ein kleines Video gedreht, das euch am funktionierenden Beispiel zeigt, dass sie sehr ruhig arbeitet.

Hier geht es zum Video

In diesem Sinne, auf ganz bald.

Eure Rahel

 


 17. Dezember 2015 (Brötchen)

Heute nun geht es an den ersten Brötchenteig. Dafür habe ich den eigens für die Schüssel mitgelieferten Knethaken montiert, der etwas kleiner ist, als der für die Küchenmaschine.  Den Teig hat meine Pink Lady sehr ruhig geknetet. Zum Gehen lassen habe ich dann die beheizte Schüssel von der Maschine genommen, weil ich sonst den Deckel nicht hätte aufsetzen können, resp. den Motorblock gekippt hätte lassen müssen und das wollte ich nicht.
Ich lass dann jetzt mal lieber Bilder sprechen 😉 Das Rezept für die Brötchen findet ihr hier.


29. Dezember 2015 (Grüntee mit Ingwer und Zitrone)

Heute habe ich mein Lieblingsgetränk wiedermal ein bisschen auf Vorrat gemacht. Hierbei haben mich die beheizte Rührschüssel und der Wasserkocher prima unterstützt.
Die Schüssel habe ich auf 80° für eine Stunde programmiert. Anfangs geschnittenen Ingwer und Zitronenschalen (den Saft gab ich nach und nach dazu) in die Schüssel und mit aufheizen lassen.
Derweil hat der Wasserkocher Wasser aufbereitet, ebenfalls auf 80°, das wurde immer dazugeleert, wenn ich eine Flasche abgefüllt hatte. Natürlich kamen auch noch Grüntee-Beutel dazu. So hat die Produktion ohne Stocken funktioniert.
Habe schon einige Methoden ausprobiert mit meinen Helferlein, aber die mit der beheizten Rührschüssel ist die weitaus komfortabelste für mich und auch diejenige, die am wenigsten „Sauerei“ produziert 😉
Das Rezept für den Grüntee mit Ingwer und Zitrone findet ihr hier


30. Dezember 2015 (Würste)

Heute wurde die beheizte Rührschüssel mit einer ganz heiklen Mission betraut 😉 Sie durfte Weisswürste warm halten. War angenehm zu wissen, dass die Temperatur sicher stimmt und keine der kleinen Leckerbissen aufplatzt. Dass sie zudem neben mir auf dem Tisch Platz fand, entband mich von der Aufgabe aufstehen zu müssen, um Nachschub zu holen 😉
Wasser aus dem Wasserkocher auf 70° einstellen, die Schüssel ebenso temperieren und auf 1 Stunde einstellen. Das Wasser einfüllen, die Würste dazu geben und eine Weile ziehen lassen.
Dann kann man gemütlich ans Essen denken und immer mal wieder das Deckelchen heben um die nächste Wurst zu ordern.


21. Januar 2016 (Eier)

Heute werden Eier gekocht und zwar 6 Stück an der Zahl. Nichts Spektakuläres, aber schön, sich um nichts kümmern zu müssen 🙂

Ich habe Wasser im Wasserkocher erhitzt, ein wenig davon in die Schüssel gegeben, die Eier dazugetan und soviel Wasser zugefüllt, bis die Eier leicht bedeckt waren. Dann die Schüssel auf 95° und 10 Minuten eingestellt und hab sie ihrem Schicksal überlassen 😉 Hat super funktioniert.


01. Februar 2016 (Ratatouille)

Heute hatte die beheizte Rührschüssel ihren ersten Einsatz als Slowcooker und zwar mit der Herstellung von Ratatouille.

Dazu habe ich Öl und 3 Knoblauchzehen in die Schüssel gegeben und sie auf 90° eingestellt. Die Temperatur hat sie sehr schnell erreicht. Dann habe ich das vorbereitete Gemüse dazugetan und mit Wasser bedeckt, das ich zuvor mit dem Wasserkocher erhitzt hatte. Obwohl die Temperatur dann wieder auf 77° gefallen ist, hat sie natürlich immer noch Wärme, um mit dem Slowcooken beginnen zu können. Die Zeit habe ich jetzt auf 2 Stunden eingestellt. Die Schüssel heizt sich jetzt wieder zuerst auf 90° auf und beginnt dann von 2 Stunden auf 0 zu laufen.

Zuerst hatte ich sie in der KitchenAid eingespannt, damit diese das zeitweilige Rühren übernimmt. Dafür habe ich den eigens dafür mitgelieferten Flexirührer eingespannt. Der hat mich für diese Aufgabe nicht überzeugt, weil er zu schwungvoll war und mir die Flüssigkeiten aus der Schüssel geschleudert hat, also habe ich auf den Knethaken gewechselt und der hat die Aufgabe gut gelöst.

Da ich es aber ein wenig als Luxus angesehen habe, das Rühren von der Maschine ausführen zu lassen, habe ich die Schüssel von der Maschine gelöst und habe sie alleine hin gestellt. Das Lösen von der Maschine hatte noch zwei weitere Gründe. Ich mag es nicht, wenn der Motorkopf zu lange nach hinten gekippt ist (das wäre er aber gewesen, wenn die Schüssel eingespannt wäre und der Deckel drauf käme) und zum anderen muss man Ratatouille ja nicht ständig umrühren.

Die Versuche mit den beiden Rührwerkzeugen habe ich nur gemacht, weil ich wissen wollte, wie sie mit Flüssigkeit und Masse umgehen. Der Knethaken ist ja schon beim Hefeteig zum Einsatz gekommen und hat eine sehr gute Arbeit geleistet. Der  Flexirührer wird an anderer Stelle noch getestet 😉

Das Endergebnis hat mich sehr überzeugt. Das Gemüse wird schonend gegart, hat immer noch „Biss“ und sieht auch farblich sehr schön aus. Experiment kann als gelungen abgehakt werden.


 02. Februar 2016 (Rouladen)

Nachdem sie uns gestern einen Topf voll Ratatouille mit sehr gutem Ergebnis hergestellt hat, wurde sie heute mit Rouladen beschäftigt.

Diese habe ich zuerst scharf angebraten und dann bei 90° 1 1/2 Stunden schmoren lassen. Dafür habe ich die Schüssel auf 90° aufgeheizt und gleichzeitig im Wasserkocher Wasser erhitzt.
Die Schüssel brauchte gleich lang um auf 90° aufzuheizen, wie der Wasserkocher um den Wasserhöchstfüllstand auf 100° zu erhitzen.
Die Rouladen in die Schüssel gesetzt, mit Wasser gut bedeckt und 2 Rinderbrühewürfel dazugegeben. Den Deckel drauf und das ganze schmoren lassen.

Auch heute muss ich wieder loben und sagen – die Rouladen waren sehr zart und haben ausgezeichnet geschmeckt. Dazu gabs noch Reste vom gestrigen Ratatouille.

Ich muss zugeben, die Schüssel begeistert mich mit jedem Einsatz mehr!


11. Februar 2016 (Geschnetzeltes „slow cooking“)

Vor 10 Tagen hatte ich geschnetzeltes Schweinefleisch in Rotwein eingelegt und es heute in der beheizten Rührschüssel 1 Stunde bei 85° zubereitet. Es war sehr zart und lecker.


18. Februar 2016 (Sous vide garen)

So 🙂 Bevor ich nun das heutige Experiment mit der beheizten Rührschüssel näher vorstelle muss ich zuerst was los werden. Ja, die Schüssel ist sehr teuer, wenn man aber bedenkt, dass man mit ihr einen Slowcooker, ein Sousvide-Gerät, eine Wasserbadpfanne, eine „normale“ Pfanne und teilweise auch eine Bratpfanne erhält, dann realtiviert sich dieser Preis. Ich muss seit heute auf jeden Fall sagen – ich bin von diesem Zubehörteil von KitchenAid absolut begeistert.

Heute habe ich mich an das sous vide-garen gewagt und zwar mit Straussenfilets. Ehrlich gesagt hatte ich von Beginn weg mehr Sorge, dass mein Vakumiergerät den Anforderungen nicht standhalten würde – aber meine Zweifel waren unbegründet. Auch dieses Gerät hat heute mit Bravour bestanden. Und die beheizte Rührschüssel –  ehrlich Leute,  ich habe noch nie so zarte und saftige Straussenschnitzel gegessen wie heute. Es war absolut top und wenn ich auch noch nur den geringsten Zweifel an der beheizten Rührschüssel gehabt hätte, jetzt wäre er mit Garantie ausgeräumt 🙂

Die Ideen gehen mir so schnell nicht aus 🙂  Über weitere „Übungen“ werdet ihr natürlich auf dem Laufenden gehalten. In diesem Sinne also bis bald….


 28. Februar 2016 (Kürbisgemüse)

Heute habe ich Kürbis-Curry Gemüse in der beheizten Rührschüssel gemacht. Kürbis in Würfel geschnitten, Schüssel mit wenig Öl auf 80° erwärmt, die Kürbiswürfel kurz im Öl angeschwitzt mit Kokosmilch übergossen und 1 1/2 EL Currypulver sowie Pfefer aus der Mühle dazu getan. 2 Stunden lang köcheln lassen. Nach Belieben abschmecken.

 


 11. März 2016 (Schoko-Haselnuss-Aufstrich)

Für den Schoko-Haselnuss-Aufstrich nach Betty Bossi hat die kleine Dicke heute zuerst Schokolade mit Kokosöl geschmolzen und zum Schluss alle Zutaten zusammengemischt. Wie immer gibt es absolut keine Beanstandungen 😉


 30. März 2016 (weisse Schokolade mit Ingwer)

Schon lange wollte ich einmal ausprobieren, wie selbst aromatisierte Schokolade schmeckt. Mit der beheizten Rührschüssel in Kombination mit meiner Pink Lady war das Experiment ein Kinderspiel und das Ergebnis schmeckt unglaublich lecker. Ich glaube ich erkläre das Aromatisieren von Schokolade zu meinem neuen Steckenpferd. Das Rezept dazu findet ihr hier. Jetzt lasse ich Bilder sprechen 🙂


 22. April 2016 (Donuts)

Heute war mir die beheizte Rührschüssel eine grosse Hilfe bei den Donuts. Ich habe dafür ca. 250 gr Vollmilchkuvertüre auf 48° erhitzt und auf 1 Stunde eingestellt. So habe ich die fertigen Donuts jeweils wunderbar in der warmen Schokolade wenden können und sie dann auf den zweckentfremdeten Pastatrockner trocknen lassen 🙂


20. Mai 2016 (Zartbitterschokolade mit Orangencognac und Kardamom)

Heute war eine neue Schokoladenkreation angesagt, bei der die Mithilfe der beheizten Rührschüssel wieder gefragt war. Die Zartbitterschokolade bei 45° schmelzen, die restlichen Zutaten dazu. Gut verrühren, auf ein Backpapier streichen, im Kühlschrank kalt werden lassen und fertig 😛 So schnell kreiert man eine leckere Schokolade für Erwachsene. Aufgrund ihres Alkoholgehaltes eignet sie sich selbstverständlich nicht für Kinder!

Das Rezept findet ihr hier


21. Juni 2016 (Würste langsam erhitzen)

In einem Beitrag weiter oben habt ihr bereits gesehen, dass die beheizte Rührschüssel prima mit Weisswürsten umgehen kann 😉

Grundsätzlich ist sie sehr gut dafür, Würste, die leicht platzen können, zu erwärmen und auch warm zu halten. Ich mache immer zuerst das Wasser im Wasserkocher heiss und gebe es dann in die Schüssel, die ich auf 70-80° aufheize, wenn ich Lebensmittel wie z.B. die Kümmiwürste von gestern Abend warm machen möchte, oder eben auch die Weisswürste.


27. Juni 2016 (Schmorgemüse)

Zur Piccata Milanese gab es Bratkartoffeln und Schmorgemüse, für welches die beheizte Rührschüssel zuständig war. Zuerst habe ich Knoblauch darin angedünstet und dann das Gemüse dazu gegeben. Das waren 1 Spitzpaprika, 1 Schale Cocktailtomaten, 2 Bio-Karotten, klare Brühe und Gewürze aus meinem Balkongärtchen. Auf 80° aufgeheizt und auf 3 Stunden eingestellt.

24. Juli 2016 (Auberginengemüse für rustikales Gemüsebrot)

Heute hat sie Gemüse für das rustikale Gemüsebrot gegart.

Wundert euch nicht, dass die Schüssel auf 5 Stunden eingestellt ist. Das mache ich meistens so, damit ich mich nicht um die Zeit kümmern muss. Natürlich war das Gemüse schon früher fertig 😉

Eingestellt habe ich die Temperatur auf 85°. Bis das Gemüse gar war dauert es ca. 40 Minuten. Es hatte dann noch „Biss“, wir mögen das lieber so.

 


26. Oktober 2016 (Walnussbrot)

Heute durfte die beheizte Rührschüssel wieder einmal in Aktion für ein Brot treten. Genauer für ein Walnussbrot. Der Teig bleibt relativ flüssig, gibt also keine Kugel am Knethaken. Die Schüssel auf 40° einstellen und den Teig für eine Stunde gehen lassen. Wie immer ein Träumchen 🙂 Das Rezept zum Brot findet ihr hier


06. November 2016 (Vollkorn-Dinkelmehl)

Auch heute war mir die beheizte Rührschüssel wieder eine grosse Hilfe beim Brotbacken. Das Rezept zum Vollkornbrot findet ihr hier


21. November 2016 (Schokoüberzug für Schokotaler)

Ein paar Exemplare der Schokotaler habe ich mit weisser Kuvertüre überzogen, wobei mir die beheizte Rührschüssel natürlich eine grosse Hilfe war. Auf die eingestellte Zeit dürft ihr nicht schauen.  Ich stelle immer höher ein, damit ich mich um nichts kümmern muss 😉 Bei weisser Schokolade dürft ihr die Gradzahl schon mal auf ca. 50° einstellen.
Das Rezept für die Schokotaler findet ihr übrigens hier.


 02. April 2017

Heute wollte das Brotkörbchen mal wieder gefüllt werden. Deshalb wurde die gute beheizte Rührschüssel bemüht für ein Roggen-Nussbrot. Rezept findet ihr hier.
Und hier sehr ihr sie bei der Arbeit


02. April 2017 – Beitrag in eigener Sache

Heute möchte ich definitiv mit einem Gerücht aufräumen, mit welchem ich immer wieder konfrontiert werde. Nämlich damit, dass die beheizte Rührschüssel nicht hält, was sie verspricht, dass die Temperatur nicht gehalten wird und, dass die Innenschüssel nicht die Temperatur aufweist, die das Display anzeigt. Da ich es langsam (nein, nicht langsam eher endgültig 🙂 ) leid bin, immer wieder dasselbe zu schreiben, lasse ich heute mal Fotos anstelle von Worten sprechen.
Ich habe heute mit der Schüssel Teufelshörnchen hergestellt, das Rezept folgt dann später, und dabei Fotos gemacht, die nun wohl auch dem hartnäckigsten Gegner plausibel machen, dass die beiden Temperaturen übereinstimmen.
Und wer es immer noch nicht glauben mag, dem kann und will ich nicht mehr helfen.

Vielleicht muss man sich manch einer mal eingestehen, dass man nicht mit allen Küchengeräten klar kommen kann und auch nicht muss. Das ist aber noch lange kein Grund die Geräte schlecht zu reden. Ich habe mit der Vorgängermarke meiner jetztigen Küchenmaschine auch meine Probleme gehabt, bin einfach nicht mit ihr „warm geworden“ wie man so schön sagt. Es wäre mir aber niemals in den Sinn gekommen, die Maschine in Frage zu stellen, die zweifellos ihre Aufgaben erledigt hat, und ganz sicher ihre Qualitäten hatte, aber wir waren eben nicht auf einer Wellenlänge. Andere wiederum schwören auf auf genau dieses Modell und das ist auch gut so. Leben und Leben lassen heisst die Devise. So ich habe fertig  🙂 aber das musste jetzt einfach mal raus.


04. Juni 2017 – dünsten in der beheizten Rührschüssel

Das nachfolgende Video soll auch mit dem Gerücht aufräumen, dass man in der beheizten Rührschüssel nicht dünsten kann. Die Zwiebeln für das heutige Ratatouille und meine Schüssel scheinen davon auf jeden Fall nichts zu wissen. Es gibt sicherlich ein paar defekte Geräte auf dem Markt, aber wie man gleich unschwer feststellen wird, auch solche, die es hervorragend können. Und das schon bei 77° und sie heizt noch weiter auf 🙂
Also bitte nicht alle Schüsseln in den gleichen Topf werfen 😉 !

Hier geht es zum Video


23. November 2017 – Weihnachtsbäckerei mit der beheizten Rührschüssel

Küchenstories hat heute die Weihnachtsbäckerei 2017 eingeläutet. Und dabei darf natürlich die beheizte Rührschüssel nicht fehlen. Wir haben Schlemmerkugeln by Küchenstories produziert. Dafür habe ich 100 gr Vollmilchkuvertüre geschmolzen und die Kugeln darin gebadet. Habe zum ersten Mal den temperierten Modus ausprobiert, habe aber ziemlich schnell auf den normal gewechselt, weil mir das zu langsam ging. Der ist besser geeignet, wenn man Pralinen macht. Dafür werde ich ihn das nächste Mal auch verwenden.
Die Schüssel also auf 40° aufheizen und die Kugeln darin baden.

So sieht sie übrigens aus, wenn sie im Temperiermodus aufheizt (das ist wie ein Laufband) sie heizt dann auf 40° auf.
Dafür solltet ihr 3/4 der Schokolade gleich zu Beginn in die Schüssel geben. Bis sie die Temperatur erreicht hatte, dauerte es ca. 15 Minuten.

Beheizte Rührschüssel


26. November 2017 – Weihnachtliche Cornflakes-Fleckchen

Und auch heute hat sie wieder einen Einsatz gehabt. Und zwar habe ich sie mit allen Zutaten für die Weihnachtlichen Cornflakes-Fleckchen auf 50° aufgeheizt. Dann die Cornflakes zugegeben und vorsichtig umgerührt und alle schön auf Backbleche gesetzt.

Wie die Maschine ausschaut, wenn sie im Arbeitsmodus ist, das wisst ihr ja mittlerweile. Deshalb gibt es heute kein Bild dazu 😉


 

74 comments on “Beheizte Rührschüssel”

  1. Gudrun Antworten

    Hallo Rahel, ich bin sehr froh auf deine Seite gestoßen zu sein. Gerade die Rührschüssel scheint die Geister zu spalten. Bei deinen Beiträgen habe ich das Gefühl, dass sie wirklich ehrlich sind und immer Vor- und Nachteile aufzeigen. Ich habe die Rührschüssel jetzt zum Testen. Der Praxistest Schokolade schmelzen und Hefeteig gehen lassen war überaus positiv. Den Joghurt teste ich als nächstes.

    Hast du schon einmal Ghee/Butterschmalz in der beheizten Rührschüssel gemacht. Kann das funktionieren? Bei den Butterpreisen wäre ich froh im Voraus zu hören , wie sich das Teil in dieser Disziplin schlägt.

    Danke vorab und ich bleib dran 🙂

    • Rahel Sahler Antworten

      Hallo Gudrun

      Vielen Dank für das Kompliment 🙂

      Du hast völlig Recht. Bei der beheizten Rührschüssel scheiden sich die Geister tatsächlich. Ganz oft ist es aber so, dass die Leute mit falschen Erwartungen an die Schüssel herangehen. Sie kann wirklich sehr viel, aber sie kann NICHT kochen. Auch wenn die Innenschüssel eine Temperatur von 105° erreicht, wirst du mit ihr kein siedendes Wasser hinbekommen.

      Was sie aber sehr wohl kann ist slow cooken, sous-vide-Garen, prima Schokolade schmelzen, einen perfekten Hefeteig kneten und aufgehen lassen etc.

      Ghee habe ich noch nie in ihr ausprobiert, wobei ich der Meinung bin, dass das durchaus funktionieren müsste. In einem Slowcooker funktioniert das ja auch einwandfrei. In diesem Sinne denke ich, dass sie sich auch in dieser Disziplin ein gutes Resulatat erzielen wird.
      Falls du es ausprobierst, würde es mich sehr freuen, wenn du uns teilhaben lässt an deinem Experiment 😉

      Und falls du noch weitere Infos und Fragen hast helfe ich gerne weiter, wenn ich kann.

      In diesem Sinne wünsche ich dir weiterhin gute Ergebnisse beim Austesten dieser kleinen „Wunderschüssel“ und sende dir liebe Grüsse aus der Schweiz.

      Rahel

    • Apples Antworten

      Hallo Rahel, ich habe die Schüssel nun, nach langem Überlegen, endlich gekauft! Leider ist sie noch nicht eingetroffen, aber vielleicht schon morgen. Es hat mich aber ziemlich irritiert, dass der Verkäufer mir extra einen Hinweis gesendet hat, in dem in großen, roten Lettern steht, dass dies KEINE KOCHSCHÜSSEL sei. OK, OK, ich habe zum Kochen Töpfe *lol*, und ich wollte die Schüssel eigentlich auch mehr zum schöneren Herstellen von Hefeteigen, Süßem (wie Mousse au Chocolat) und Saucen (z.B. Sauce Hollandaise) haben. Dennoch irritiert mich diese Aussage (die du ja auch machst), da ich sehe, dass du sehr wohl damit kochst, z.B. Rouladen und dünstest , z.B. Gemüse und Zwiebeln – das ist doch auch Kochen? Oder nicht? Dass man mit 105 Grad nichts anbraten kann und keine Nudeln kochen, dürfte jedem, der halbwegs bei Verstand ist, doch klar sein?
      Ich weiß, es nervt sicher schon, immer wieder so etwas beantworten zu sollen, aber für das, was ich machen will, wird sie wohl hoffentlich geeignet sein?

      • Rahel Sahler Antworten

        Hallo Apples
        Ich denke, was dir der Verkäufer damit sagen wollte ist, dass man mit ihr z.B. kein siedend heisses Wasser hinbekommt 😉

        Alles, was du mit ihr vor hast, wie Sauce Hollandaise, Mousse au Chocolate, slow cooken etc. das ist alles problemlos und sehr gut möglich. Sei also unbesorgt und freu dich auf sie 😉

        Wie ich in meinen Beiträgen schon öfters angemerkt habe, ist das leider nicht allen klar. Sie erwarten Dinge von der Schüssel, die nicht machbar sind, ärgern sich dann darüber und geben der Schüssel die Schuld. Ich finde, der Verkäufer hat hier sehr gut reagiert und gleich vorweg nochmals sensibilisiert, was sie kann und was nicht.

        Und – nein, es nervt mich absolut nicht, wenn diese Fragen immer wieder aufkommen. Es ist doch eine Anschaffung, die wohl überlegt sein will und man bezahlt sie ja meist auch nicht gerade aus der Portokasse 😉

        Ich hoffe, dass ich deine Zweifel ausräumen konnte und ich wünsche dir heute schon ganz viele tolle Ergebnisse mit der beheizten Rührschüssel.

        Solltest du noch weitere Fragen dazu haben, kannst du mich sehr gerne anschreiben.

        In diesem Sinne sende ich dir ganz liebe Grüsse aus der Schweiz

        Rahel

    • Apples Antworten

      Ups, jetzt habe ich doch glatt die lieben Grüße vergessen!!! Sorry *schäm*
      Also liebe Grüße & eine schöne Adventszeit!

  2. Apples Antworten

    Hallo Rahel,
    stimmt es, dass es eine Stunde dauert, bis man 250 Gramm Schokolade geschmolzen hat?? Ich brauche dafür im Wasserbad nur 5 Minuten, daher würde ich in diesem Fall den Sinn der Schüssel nicht sehen…
    Darf ich fragen, wo du deine Schüssel erworben hast? Bei Amazon gibt es so viele negative Bewertungen, dass ich total verunsichert bin. Ich möchte vor allen Dingen Schoki schmelzen, Sauce Hollandaise und Zabaione herstellen sowie Hefeteig gehen lassen.
    Liebe Grüße
    Apples

    • Rahel Sahler Antworten

      Hallo Apples
      Nein, es dauer ganz bestimmt keine Stunde, um 250 Gramm Schokolade zu schmelzen. Ein weiteres Ammenmärchen, das um die beheizte Rührschüssel kursiert! Und das wäre dann auch – wie du schon geschrieben hast – am Sinne der Schüssel vorbei produziert. Diese Sorge kann ich dir wirklich nehmen.
      Auch das mit den negativen Bewertungen ist so eine Sache. Persönlich gebe ich darauf gar nichts, weil jeder andere Bedürfnisse, Erwartungen und Arbeitstechniken hat. Würde ich auf Bewertungen hören, hätte ich schon manch tolles Gerät nie gekauft. Das ist immer mit grosser Vorsicht zu geniessen.
      Gerade im Falle der beheizten Rührschüssel gibt es einige, die sie einfach mit total falschen Erwartungen gekauft haben und dann enttäuscht waren, dass sie nicht das erwünschte Resultat bringt. Sie kann eindeutig NICHT kochen, aber für sehr viele andere Dinge ist sie super gut zu gebrauchen.
      Ich habe meine hier in der Schweiz bei brack.ch gekauft. Und ich kann dir versichern, wenn sie noch im Produktekatalog von KitchenAid wäre würde ich sie mir immer wieder kaufen 🙂

      Ich hoffe, ich konnte dir mit meiner Antwort helfen. Ansonsten einfach nochmals nachhaken, ok?

      Liebe Grüsse aus der Schweiz
      Rahel

  3. Zita Antworten

    Liebe Rahel!
    Danke für die schnelle Antwort!
    Ich muss mich wohl erst mit der beheizbaren Rührschüssel anfreunden.Die Gebrauchsanweisung ist sehr kurz gehalten und es fehlen Rezeptvorschläge.Ich habe zu Ostern weiße Schokolade geschmolzen und war begeistert.Eier müssen ja nicht unbedingt in der er beheizbaren Schüssel gekocht werden .Ich bin aber begeistert von Deinen Rezeptvorschlägen ,weiter so 🙂
    LG Zita

    • Rahel Sahler Antworten

      Hallo Zita
      Vielen Dank für deine lieben Zeilen.
      Du hast völlig Recht, Eier müssen nicht zwingend in der beheizten Rührschüssel sein. Wenn ich an deiner Stelle wäre, würde ich dies als Herausforderung anschauen und immer mal wieder probieren Vor allem auch, wenn du das Wasser vorher im Wasserkocher anwärmst, damit sie nicht so lange aufheizen muss. Wäre vielleicht eine Option.

      Es macht einfach Spass immer mal wieder etwas anderes auszuprobieren. Heute habe ich übrigens Teufelshörnchen mit ihr hergestellt, das Rezept werde ich demnächst hier einstellen. Du siehst, dein Wunsch ist mir Befehl und ich sorge für Nachschub an Rezepten 🙂

      In diesem Sinne wünsche ich dir weiterhin ganz viel Spass mit der beheizten Rührschüssel und natürlich viele tolle Ergebnisse, die du immer gerne auf der Facebook-Seite von Küchenstories präsentieren darfst.

      Liebe Grüsse aus der Schweiz
      Rahel

  4. Zita Antworten

    Liebe Rahel!
    Ich bin jetzt auch Besitzerin einer solchen Rührschüssel.Habe heute versucht hartgekochte Eier darin zu kochen,so wie du es vorgeschlagen hast.Habe jeweils aber nur ein Ei genommen und zwei Versuche gestartet ,waren aber Beide am Ende noch roh.Die Temperaturanzeige schwankte auch während des Vorganges.Was könnte da falsch gelaufen sein? würde mich über eine Antwort freuen !LG Zita

    • Rahel Sahler Antworten

      Hallo Zita
      Wenn die Eier nach der angegebenen Zeit noch roh waren, dann könnte es sein, dass die Schüssel nicht richtig heizt.
      Dieses Problem hatte mir unlängst schon mal jemand geschildert.
      Die Temperatur während des Garvorganges darf nicht massiv schwanken. Wenn das Wasser mal heiss ist, darf es maximal um 1-2 Grad schwanken, nicht mehr.
      Hast du mal gemessen, wie heiss das Wasser war, als die Schüssel 95° angezeigt hat? Das würde ich dir empfehlen.

      LG Rahel

  5. Martina Antworten

    An Pech glaube ich hier nicht!!!
    Hier geht es wohl eher um was Anderes!
    Aber danke trotzdem für Antworten-auch wenn nicht wirklich hilfreich…

    Lieben Gruß Martina

    • Rahel Sahler Antworten

      Martina, Küchenstories ist ein privater Blog. Ich mag die KitchenAid Artikel sehr und kaufe sie mir auch selbst. Ich werde von niemandem gesponsert und auch nicht dafür bezahlt, dass ich Werbung für KitchenAid mache.
      Meine Erfahrungen MIT ALLEN KitchenAid-Geräten werden von mir aufgrund der Handhabung und Ergebnisse in den Beiträgen gepostet. Ich erhebe bei meinen Beiträgen auch keinen Anspruch auf Perfektion bei Fotos und Beschreibungen, sondern möchte, dass man durch sie inspiriert wird und vielleicht auch mal das eine oder andere selbst ausprobiert.
      Es ist nun mal im Leben so, dass nicht alle Geräte für alle Leute gleich geeignet sind. Manchmal findet man einfach nicht zusammen. Und so scheint es mir, nach dem Lesen all deiner Beiträge, geht es dir mit der beheizten Rührschüssel.
      Ich hatte auch schon Geräte, mit denen ich nicht klar kam. Das ist nun einmal so und daran kann man nichts ändern. Man darf von einem Gerät keine Wunder erwarten. Wenn man es im Rahmen seiner Möglichkeiten einsetzt, dann kann man gute Ergebnisse erzielen. Auch mit der beheizten Rührschüssel.

      Ich wünsche dir auf jeden Fall weiterhin viel Spass und gutes Gelingen mit deinen anderen Geräten!

      Liebe Grüsse
      Rahel

  6. Martina Antworten

    Mit dem Sous-videgaren bin ich vertraut und habe dafür auch die entsprechende temperaturgenaue Ausstattung,-
    Ich möchte hier ja nicht als Querulantin auftauchen aber es fällt mir sehr schwer zu glauben,dass Ihr alle so zufrieden sein könnt?Dampfgaren und Sousvidegaren seit Jahren praktiziert…das was Kitchenaid hier bietet ,ist wirklich Mist und nicht zu empfehlen-Sorry-und ich bin normaler Konsument-habe dafür bezahlt und bekomme dafür höchstens einen Einkaufsgutschein…zurück…dabei bin ich Fan der Kitchenaidausstattung…habe fast Alles!

    Lieben Gruß Martina

  7. Martina Antworten

    Deine Bilder und Rezepte sind sehr verführerisch aber leider ungenau-zeig doch mal wie Du was schmorst…ich wäre echt gespannt!

    Liebe Grüsse Martina

  8. Martina Antworten

    Liebe Rahel,Deine Antwort macht mich etwas stutzig…wenn ich z.B. Geflügel sous-vide garen möchte,stelle ich den Temperaturmesser auf mindestens 65°C ein!Wenn diese Schüssel generell ca.20°c unter dieser Temperatur bleibt…tja…da müssen wir nicht über Salmonellen reden -oder?Es ist kein Verlass auf den Temperaturmodus!Für mich Betrug!

    Lieben Gruß und Dank für nicht wirklich hilfreiche Antworten Martina

    • Rahel Sahler Antworten

      Martina, wie du vielleicht auch gelesen hast, mache ich Geflügel NICHT in der beheizten Rührschüssel. Weil ich dieses immer über 100° erhitze, genau deswegen, damit ich es ganz sicher durchgegart habe.
      Mir ist die Problematik mit den Salmonellen genau so bewusst. Jedes Geräte hat in meiner Küche seine Bestimmung und seinen Zweck, ist aber nicht für alles geeignet.
      Die Schüssel bringt die 100° Marke nicht, es ist auch keine Kochschüssel, deswegen ist sie für mich, wie gesagt für Geflügel nicht das richtige Gerät.

      Gruss
      Rahel

  9. Martina Antworten

    Das angedachte Rezept für Frühlingsrisotto von Küchenfee ist ein Witz…
    1.es wird nichts glasig
    2.von verdampfender Flüssigkeit kann auch bei höchster Einstellung keine Rede sein!!

    Ich komme zum Resümee es ist eine Fehlkonstruktion die man nur zum Schmelzen von Schokolade braucht-da muss man schon viel schmelzen,bis sich das Ding amortisiert hat…für mich echt eine Nullnummer…!!!

    • Rahel Sahler Antworten

      Nach deinen bisherigen Erfahrungen kann ich deinen Frust verstehen, erlaube mir allerdings trotzdem zu widersprechen.
      Man kann sie zu sehr viel mehr als nur zum Schokolade schmelzen benutzen. Das sieht man ja auch an den Bildern und Beiträgen auf meinem Blog. Auch würde ich die Schüssel keinesfalls als Fehlkonstruktion bezeichnen, da man doch sehr viel mit ihr machen kann. Vom Sous-vide-Garen über Schmoren, Eierkochen, warm halten etc. etc.

      Ich finde es sehr schade, dass du so schlechte Erfahrungen mit der beheizten Rührschüssel gemacht hast.

      Liebe Grüsse
      Rahel

    • Rahel Sahler Antworten

      Tja, was soll man dazu sagen. Wenn es einmal anfängt…..
      Manchmal hat man eben einfach Pech.

  10. Andrea Antworten

    Hallo Rahel,

    die Schüssel ist wirklich toll benutze sie sehr gerne. Aber deine sitzt so toll in der Kitchen Aid und vor allem gerade und wackelt nicht , echt super.
    Meine steht immer mit der Schrift zur Seite und wackelt ohne Ende , also das gibt es wirklich.

    Habe Firma Lücke schon angeschrieben, bin mal gespannt was sie sagen.

    Liebe Grüße Andrea

    • Rahel Sahler Antworten

      Hallo Andrea
      Ja, von dieser Problematik liest man immer wieder.
      Ich kann Gott sei Dank überhaupt nicht klagen. Meine hat von anfang an perfekt rein gepasst und auch im Betrieb ruckelt sie kaum, wie man auf dem Video sehen kann.

      Bin gespannt, was Lücke zu deinem Mail sagt. Hoffe, Sie können dir eine gute Lösung anbieten.

      Liebe Grüsse Rahel

      • Andrea Antworten

        Hallo Rahel,

        sorry hat lange gedauert meine Antwort. Musste auch lange warten bis Lücke geantwortet hat.
        Sie können mir nicht helfen, da sie keine andere Schüssel mehr haben um zu tauschen . Also muss ich mich mit meiner wackel Schüssel zufrieden geben :-((((

        Liebe Grüße Andrea

        • Rahel Sahler Antworten

          Guten Morgen Andrea

          Das tut mir echt leid für dich.
          Da der Markt mittlerweile gut ausgetrocknet ist, kann ich nachvollziehen, dass kein Ersatz mehr da ist, aber dass sie so gar nichts machen können, kann ich nicht verstehen. Ersatzteile müssten doch trotzdem vorhanden sein.

          Auch wenn man sie natürlich gerne in Kombination mit der Maschine nützen würde, so ist sie im Notfall ja auch abseits der KitchenAid eine tolle Küchenhilfe.

          Ich wünsche dir auf jeden Fall ganz viele Ideen, wo du sie einsetzen kannst und deine Freude mit ihr hast.

          Liebe Grüsse aus der Schweiz
          Rahel

    • A.Stephan Antworten

      Ich habe meine Schüssel 4× um getauscht, du hast noch ein altes Modell erwischt , das ist das Problem und deswegen wackelt sie ohne ende ,

  11. Claudia Antworten

    Hallo!
    Hast du in der Schüssel schon mal Eierlikör selbst gemacht? Jetzt wo sich Ostern nähert würde mich das echt interessieren, ob man da auch Eierlikör drin machen kann. Liebe Grüße

    • Rahel Sahler Antworten

      Hallo Claudia

      Da wir nicht so die Likör-Trinker sind, hat sich diese Frage in unserem Haushalt noch nicht gestellt.
      Aber aufgrund dessen, was ich schon alles probiert habe, bin ich mir ziemlich sicher, dass sie diese Aufgabe prima meistern wird 😉

      Liebe Grüsse
      Rahel

      • Quirin Antworten

        Hallo,
        vllt kann ich ja weiterhelfen, Eierlikör hab ich auch noch nicht gemacht hab aber zu Weihnachten Kinderschokolade-Likör gemacht und des hat super gut funktioniert!!!
        Ich liebe diese Schüssel wirklich

        Hoffe ich konnte dir helfen.

        Liebe Grüße
        Quirin

        • Rahel Sahler Antworten

          Hallo Quirin

          Kinderschokolade-Likör. Das klingt ja sehr lecker. Magst du evtl. dein Rezept preis geben 🙂 ??

          Liebe Grüsse
          Rahel

  12. Rahel Sahler Antworten

    Liebe Martina

    Ich kann deinen Gedankengang vollkommen verstehen, denn es ist wirklich nicht wenig Geld, das man da in die Hand nimmt. Wenn man es tut, dann soll man auch zu 100% davon überzeugt sein. Denn, nur um sie im Schrank stehen zu haben ist sie zum einen zu schade und zum anderen viel zu teuer.
    Wie immer du dich entscheiden magst, du wirst das für dich richtige tun.
    Und du hast ja immer noch deine KitchenAid-Maschine an der du dich freuen kannst.

    Für dein geplantes „Gäste-Menü“ wünsche ich dir gutes Gelingen und ich freue mich wie gesagt, wenn du mich auf den laufenden hältst.

    Liebe Grüsse aus der regnerischen Schweiz
    Rahel

  13. Martina Antworten

    Danke für die schnelle Antwort liebe Rahel!
    Ich bin leidenschaftliche Köchin und habe viel Erfahrung!
    Die Temperatur werde ich nochmal genau nachmessen-da hast Du recht!
    Trotzdem -wohlwissend,dass die Kochmethode anders als die herkömmliche ist,-bin ich grundsätzlich nicht überzeugt!
    Da ich morgen Gäste habe,werde ich mich noch nicht auf das Gerät einlassen und lieber per Hand rühren…
    (da wären mir die Zutaten zu schade)

    Ich werde in jedem Fall berichten
    Lieben Gruß Martina

  14. Martina Antworten

    …und ich habe bewusst nur mit einer Portion begonnen…also selbst bei 70gramm Reis konnte dieses Gerät mit der entsprechenden Flüssigkeit nicht überzeugen…der Reis schwamm und zog keine Flüssigkeit-und das bei höchster Stufe…!
    Da lobe ich mir meinen Induktionsherd -da muss ich zwar rühren,kann aber das Reiskorn retten…

  15. Martina Antworten

    Liebe Rahel,
    seit 14 Tagen bin auch ich stolzer Besitzer dieser beheizbaren Schüssel !
    Ich habe mir soviel erhofft,wurde aber bisher nur enttäuscht…
    Also -die Eier -genau nach Deiner Vorgabe zubereitet-Mist-sie waren noch roh…
    Heute stand ein Risotto auf dem Plan-normal ca.20 Minuten auf Induktion…heute ging gar nichts…
    nachdem der Reis nach einer halben Stunde immernoch „schwamm“ habe ich ihn nach klassischer Art zu Ende zubereitet
    da war das Korn leider schon zu weich gezogen…
    Morgen steht dann noch die Sauce Hollondaise zum ersten Spargel auf dem Programm…
    Wenn das dann auch Nichts wird dann brauche ich diese sehr teure Schüssel wirklich nicht…
    Wie schade…ich war soo heiss auf das Teilchen…

    • Rahel Sahler Antworten

      Hallo Martina

      Das ist wirklich sehr schade, dass du so viel Pech mit der Schüssel hast. Ich kann das ehrlich gesagt auch gar nicht verstehen. Ich koche die Eier darin immer nach dem selben Modus und sie werden immer perfekt. Dass sie bei dir noch roh waren, kann ich nicht nachvollziehen.
      Es liest sich für mich fast so, als würde sie nicht richtig aufheizen.
      Hast du mal mit einem Lebensmittelthermometer geprüft, ob die Innenschüssel wirklich aufheizt?

      Eine andere Alternative wäre, mal mit dem Geschäft, wo du die Schüssel gekauft hast Kontakt aufzunehmen. Vielleicht können sie dir einen Ersatz anbieten, oder du rufst mal bei Lücke an, der für den Reparaturdienst in Deutschland zuständig ist und schilderst dein Problem. Die haben, wie ich aus verschiedenen FB-Gruppen weiss, schon oftmals helfen können.

      Es würde mich freuen, wenn du mich auf dem laufenden hältst. Ich drück dir ganz fest die Daumen, dass du in Zukunft ganz viel tolle Ergebnisse mit diesem wirklich lohnenswerten Teil erzielen wirst.

      Ganz liebe und motivierende Grüsse aus der Schweiz
      Rahel

  16. Astrid Deimel Antworten

    So viel positive Energie aus der Schweiz schwappt zu mir in die Küche. Tut gut.

    Also ganz in Deinem Sinne mache ich mich auf den Weg des Experimentierens
    – und werde sicher mal berichten, was passiert ist.
    Die kitchenaid „ansich“ hat mich schon mehrfach überzeugt, gegenüber der
    alten Boschmaschine, die auch nicht schlecht war, aber jetzt wird alles doppelt so gut.

    Herzliche Grüße rheinaufwärts,
    Astrid

    • Rahel Sahler Antworten

      Hallo Astrid

      Genau so soll das sein 🙂
      Würde mich sehr über deine Berichte freuen. Ist immer spannend zu sehen, was andere so mit der Schüssel „anstellen“.
      Ja, die KitchenAid ist eine Klasse für sich und eine super tolle Maschine. Macht einfach Spass mit ihr zu arbeiten.

      Dann wünsche ich dir jetzt ganz viel Spass und ebensolchen Erfolg bei deinen Versuchen und Experimenten mit der beheizten Rührschüssel.

      Auf bald und herzliche Grüsse zurück nach Deutschland
      Rahel

  17. Rahel Sahler Antworten

    Liebe Astrid
    Die richtigen Momente im Leben muss man sich oftmals selbst schaffen 😉 und ich kann dich gleich schon mal vorweg beruhigen, dass du hier (noch) keine Sauce-Hollandaiserezepte und Dessertvarianten findest hat absolut nichts mit dem Können der beheizten Rührschüssel zu tun, sondern vielmehr damit, dass ich anderen Experimenten den Vorzug gegeben habe.

    Wie ich bereits in einem anderen Beitrag geschrieben habe, wird die Sauce Hollandaise dieses Jahr hier als Rezept gepostet, sobald die Spargelsaison bei uns angelaufen ist. Denn jetzt ist diese Sauce auf meiner To-Do-Liste ganz weit oben 🙂

    Hefeteige werden absolut perfekt mit der Schüssel und auch das Schokolade schmelzen ist absolut easy und toll umzusetzen.

    Ich gebe dir auch Recht damit, dass man gerne in der Küche stehen muss, damit sich die Anschaffung lohnt. Bis jetzt hat sich für mich persönlich jeder investierte Rappen gelohnt und ich würde mir die Schüssel immer wieder kaufen.

    In diesem Sinne mach dich sorglos mit der nötigen Portion Neugier und Experimentierfreude ans Werk und teste deine beheizte Rührschüssel auf Herz und Nieren.

    Solltest du Fragen im Umgang mit ihr haben, helfe ich dir sehr gerne weiter, wenn ich kann.

    In diesem Sinne, mit ganz viel Spass und Neugierde auf die Plätze, fertig, los 🙂 !

    Liebe und anspornende Grüsse aus der Schweiz
    Rahel

  18. Astrid Deimel Antworten

    Liebe Rahel,
    ich habe die heizbare Schüssel schon einige Wochen hier stehen und warte auf den richtigen Moment,
    mich mit ihr zu beschäftigen. Nach dem Lesen Eurer Texte, werde ich jetzt nicht mehr viel länger warten,
    um die Geruchs- und anderen Probleme mal zu checken.
    Ich will mit der Schüssel nicht „kochen“, in dem Sinne. Eher die problematische Zubereitung von Hollandaise-Saucen und
    deren Verwandten erhoffe ich ohne Gerinnungs-Angst zubereiten zu können. Auch die Dessertvarianten, mit
    aufgeschlagenen Eiern bis sie cremig sind, rühren, machen mir Stress. Daher habe ich oft einen Bogen um solche
    Rezepte gemacht. Hier finde ich dafür keine Rezepte, hat das einen Grund?
    Auf die Hefeteige und Schokoladenschmelzereien freue ich mich schon, denn das scheint ja sehr gut zu funktionieren.
    Ich meine, man muß schon wirklich sehr gerne kochen, um so viel Geld für ein Hilfsmittel ausgeben zu wollen.
    LG Astrid

  19. Cornelia Otto Antworten

    Hallo Rahel,

    kannst Du nicht mal Milchreis machen? Das würde mich brennend interessieren 😉

    Ansonsten fände ich auch Eierlikör und Sauce Hollandaise sehr spannend.

    Liebe Grüße,

    Cornelia

    • Rahel Sahler Antworten

      Hallo Cornelia

      Also mit Eierlikör kann ich ja noch gut leben und die Sauce Hollandaise steht dieses Jahr auf dem Programm, sobald Spargelsaison ist.
      Aber Milchreis geht bei mir gar nicht, den habe ich schon als Kind nie gemocht und bis heute hat sich daran absolut nichts geändert 😉

      Die weiteren Ergebnisse mit der beheizten Rührschüssel wirst du natürlich weiterhin hier finden 😉

      In diesem Sinne Liebe Grüsse aus der Schweiz
      Rahel

      • Cornelia Otto Antworten

        Hallo Rahel,

        dann werde ich das mit dem Milchreis (oder auch Griesbrei) wohl mal selbst probieren und das Risiko eingehen, dass es nix wird 😉
        Falls es doch was geworden ist, schicke ich dir gerne Fotos für deinen Blog wenn du magst.

        Liebe Grüße aus Hamburg,

        Cornelia

        • Rahel Sahler Antworten

          Hallo Cornelia

          Das wird was, da bin ich sicher 😉 Nur frischen Mutes ausprobiert!
          Und über Fotos deiner Werke würde ich mich sehr freuen.

          In diesem Sinne, frisch ans Werk und gutes Gelingen!

          Mit ganz lieben Grüssen aus der Schweiz
          Rahel

  20. Melanie Antworten

    Hallo, ich habe da mal eine Frage zur Temperatur erhöhung.
    Wie lange dauert es wohl wenn ich 250 ml kaltes Wasser in die Schüssei gebe und die Temperatur auf 70 Grad stelle.
    Ich habe nach dem Piepen wenn im Display 70 grad stehen erst ca 60 grad im Wasser. Wann weiß ich wann das Wasser wirklich 70 grad hat ohne einen externen Fühler zu benutzen. Weil ich glaube das mir die Anzeige ja nicht die tatsächliche Temperatur im Medium anzeigt.

    • Rahel Sahler Antworten

      Hallo Melanie

      Eine genaue Zeitangabe kann ich dir nicht liefern. Wenn du „eiskaltes“ Wasser nimmst, dann braucht sie schon eine ganze Weile bis sie die Temperatur erreicht hat. Meistens erwärme ich es vorher im Wasserkocher, oder ich nehme zumindest heisses Wasser ab Hahn.
      Ich kann mich auf die Anzeige an der Schüssel ganz gut verlassen.

      Liebe Grüsse
      Rahel

  21. Sabine Antworten

    Huhu. Habe meine Beheizbare Schüssel seit gestern und gleich mal Brotteig drin geknetet und gehen lassen. Hatte es auch so gemacht wie du,Schüssel von der Maschine genommen damit ich den Motorkopf wieder runterklappen konnte. Darin Eier zu kochen,da wäre ich nicht drauf gekommen 😀 Coole Idee. Hast du schonmal versucht darin diese gefroreren Gemüsetüten,so wie Blumenkohl,Kaisergemüse usw. darin zu dünsten? Möchte ich mal ausprobieren.Ganz wenig Wasser rein und dann das Gemüse muss dann nur noch austesten auf wieviel Grad und wie lange. LG Sabine

    • Rahel Sahler Antworten

      Hallo Sabine

      Bitte entschuldige, dass ich deinen Beitrag erst heute gesehen habe, aber du bist im Spamordner gelandet 🙁

      Ja, die Schüssel ist wirklich für vieles zu gebrauchen. Die Eier werden perfekt da drin 🙂
      Das mit dem gefrorenen Gemüse habe ich zwar noch nicht probiert, das funktioniert meiner Meinung nach aber bestimmt, wenn du, wie geschrieben, wenig Wasser dazu gibst. Ich würde die Schüssel so auf ca. 70° einstellen.

      Liebe Grüsse
      Rahel

  22. Kerstin Antworten

    Hallo,
    Vielen lieben Dank für deine hilfreichen Antworten auf meine Facebook Fragen.
    Darf ich dich als Profi was die beheizbare Rührschüssel angeht noch was fragen?
    Ich habe sie seit gestern und noch nicht benutzt.. Gerade habe ich auf Facebook Einträge gefunden, in denen geschrieben wird, dass die Schüssel ihre Temperatur nicht hält bzw. die tatsächliche Temperatur immer etwa 10 Grad unter der angezeigten Temperatur liegt.. Ist das wirklich so? Bin grad wirklich am Überlegen, ob ich meine auspacken oder gleich wieder zurückschicken sollte… Kannst du mir helfen?

    Liebe Grüße und herzlichen Dank vorab!!!!!!

    Kerstin

    • Rahel Sahler Antworten

      Hallo Kerstin

      Ja, ich weiss, im Internet kursieren so manche Dinge 😉 Ich für meinen Teil kann und darf auch diese Frage mit einem „meine hält die Temperatur“ beantworten.
      Wie du vielleicht auf meiner Blog-Seite gelesen und gesehen hast, habe ich wirklich schon einiges mit ihr gemacht und ich lüge nicht, wenn ich sage, dass sie mich noch nicht einmal enttäuscht hat. Und sie hat auch immer das gemacht was ich gewollt habe. Mir persönlich kommt es auf 1 Grad mehr oder weniger nicht an, aber ich kann dir auch hier nochmals versichern, meine liegt ganz sicher nicht 10 Grad unter der angezeigten Temperatur.

      Hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen.

      Liebe Grüsse und – gern geschehen 🙂
      Rahel

      • Kerstin Antworten

        Liebe Rahel

        Herzlichen Dank für deine schnelle Anwort. Dann werde ich meine mal auspacken und testen … Genug Anregungen habe ich auf deiner Homepage ja schon gefunden !

        Noch eine kleine Frage: muss ich mir Sorgen machen dass ich mit einem möglichen Wasserdampf der beim Kochen entsteht meine Kitchenaid irgendwie kaputt machen könnte?

        Liebe Grüße in die schöne – und hoffentlich heute ebenfalls so sonnige – Schweiz

        Kerstin

        • Rahel Sahler Antworten

          Hallo Kerstin

          Ich habe mir hier ehrlich gesagt noch nie Sorgen gemacht, weil sie ja nicht siedend heiss kocht, das heisst, der entstehende Dampf hält sich in Grenzen.
          Geniesse die Arbeit mit ihr 😉

          Wünsche dir gutes Gelingen und sende dir liebe Grüsse aus der heute frühlingshaft warmen Schweiz
          Rahel

  23. Christina Antworten

    Raheeeeeel,
    Am WE zieht die Schüssel ein, es war eine Sturzbeburt. Ich freue mich wie verrückt.
    Dann kann es am Samstag ja losgehen.
    LG Chr.

    • Rahel Sahler Antworten

      🙂 🙂 🙂 so soll das sein

      Wünsche jetzt schon viel Spass damit. Den wirst du ganz bestimmt haben

      PS: Kann mir jetzt ja die Antwort auf dein erstes Posting sparen 🙂

  24. Christina Antworten

    Hallo Rahel,
    Ich gehe schon länger mit dem Gedanken an die beheizbare Schüssel schwanger. Mal bin ich total angestochen von dem Gedankwn, mal wieder weniger. Also richtig unentschlossen. Nun las ich, dass KA diese Schüssel aus dem Programm nimmt, was meinen Wunsch wieder neu entfacht hat. Nun schnorchel ich immerzu auf deiner Seite umher und lese mich ein. Ach herrje, hab ich Sorgen ….

    LG Christina

  25. Rahel Sahler Antworten

    Hallo Sabine

    Das mit den Fotos sollte sich mittlerweile geklärt haben? Die stehen an dich „adressiert“ auf der Facebook-Seite der Küchenstories ;).

    Gruss
    Rahel

  26. sabine arndt Antworten

    hallo rahel,
    ich finde die fotos nicht. bei mit ist in der äußeren schüssel im boden nicht direkt ein loch, aber seitwärts von diesem dicken mittelnupsi links und rechts ist sie nicht ganz dicht. wenn man sich das teil direkt vor das gesicht hält, kann man sogar durchgucken. wenn das einen sinn hat und so gewollt ist, ist es ja ok. aber eben das weiß ich halt nicht.

    naja, so der große schneefreund bin ich auch nicht unbedingt. aber der ist ja irgendwann wieder weg, und dann ist die schweiz immer noch schön.

    liebe grüße aus dem heute mal sonnigen hamburg
    sabine

  27. sabine arndt Antworten

    ich hab mal ne ganz dumme frage: aber bitte nicht lachen. ich hab festgestellt, dass meine dicke bei höheren temperaturen doch ganz schön streng riecht. nun hab ich sie gestern mal auf höchster temperatur mit nem schuss geschirrspülmittel stehen lassen. nun geht es. ist zwar noch nicht ganz weg, aber nur noch ganz minimal. nun wollte ich aber gern wissen, wo der komische geruch herkommt und hab vorhin ein bisschen wasse erhitzt. so. die innenschüssel ist es nicht. da hab ich dann mal die innenschüssel rausgenommen und das kunststoffteil auf den kopf gestellt. und siehe da: in der mitte ist das teil nicht ganz dicht. ist das normal? klar, da kommt nix hin, aber trotzdem. gehört das so?

    liebe grüße aus hamburg. (boah, du lebst in der schweiz, bin neidisch!)

    • Rahel Sahler Antworten

      Hallo Sabine
      Erstens, es gibt keine dummen Fragen und ich werde auch über keine einzige Frage, die man mir stellt je lachen 😉

      Ich muss gestehen, meine Schüssel hat nie gerochen. Von Anfang an nicht. Wenn ich deine Worte richtig interpretiere, dann ist deine Schüssel aussen nicht ganz dicht.
      Der Einfachheit halber stelle ich gleich mal zwei Fotos auf die Küchenstories FB-Seite, dann kannst du genau sehen, wie meine aussieht. Ich hoffe, das hilft dir weiter. Und sonst einfach nochmals nachfragen, ok?

      Ja, ich lebe in der Schweiz. Ist zur Zeit aber nur ein Grund neidisch zu sein, wenn man Schnee liebt. Wir haben massig (für mich viiiiel zu viel) davon 🙂

      Liebe Grüsse aus dem Winterwonderland Schweiz
      Rahel

  28. Rahel Sahler Antworten

    Hallo Sabine

    Egal, welches Rezept du wählen wirst, ich wünsche dir gutes Gelingen und einen guten Appetit 🙂

    Liebe Grüsse aus der Schweiz
    Rahel

  29. sabine arndt Antworten

    hallo!
    ich habe seit ein paar wochen die beheizbare rührschüssel und auch durch deine anregungen schon einiges damit angestellt. jetzt möchte ich gern karotten darin garen. kann ich das ungefähr von der zeit und temperatur mit kürbis gleichsetzen? außerdem reizt mich das geschnetzelte. kann ich das fleisch in der schüssel anbraten oder muss ich es in einem anderen topf anbraten, ablöschen und dann in der schüssel zuende garen.

    gruß
    sabine arndt

    • Rahel Sahler Antworten

      Hallo Sabine
      Es freut mich, wenn dich meine Beiträge zum Experimentieren animieren. So soll das sein 🙂
      Zu deiner ersten Frage: Die Karotten lassen sich in etwa mit Kürbis vergleichen. Einfach mal ab und an leicht pieksen, um den Garpunkt zu überprüfen.

      Zu Frage zwei: Anbraten lässt sich in der Schüssel nicht, weil sie keine so hohe Temperatur erreicht. Wenn du übrigens das Rezept mit dem Rotweingeschnetzelten meinst, da brauchst du das Fleisch nicht anbraten, weil es mariniert ist. Das kannst du direkt so, mit genügend Flüssigkeit und auch der Marinade, in der beheizten Rührschüssel slow cooken.

      Ich hoffe, ich konnte die Fragen zu deiner Zufriedenheit beantworten. Ansonsten einfach nachfragen, ok?

      Ich wünsche dir auf jeden Fall weiterhin viel Spass mit der beheizten Rührschüssel und gutes Gelingen!

      Liebe Grüsse
      Rahel

      • sabine arndt Antworten

        hallo rahel
        ups, das ging ja schnell. ich wüsste allerdings ganz gern noch das rezept für die marinade bzw. ob man da auch weißwein nehmen kann. ich hab irgendwie ein rahmgeschnetzeltes im kopf. hab allerdings noch nie schweinegeschnetzeltes mariniert.

        liebe grüße
        sabine

        • Rahel Sahler Antworten

          Hallo Sabine
          Selbstverständlich kannst du auch Weisswein nehmen. Ich gebe immer ordentlich Kräuter dazu (ich liebe Kräuter der Provence) und Pfeffer aus der Mühle, ab und an gerne auch gemörserte rote Pfefferbeeren und in diesem Falle natürlich einen guten Wein zum Marinieren.
          Die Marinade passt auch zu anderen Fleischsorten, es muss ja nicht zwingend Schweinefleisch sein 😉

          Du kannst natürlich alternativ auch „nur“ Sonnenblumenöl, ohne Wein, für die Marinade verwenden, dann würde ich es allerdings nicht 10 Tage marinieren, sondern maximal 2 Tage (es reichen allerdings auch ein paar Stunden). Und dann kannst du daraus ein perfektes Rahmgeschnetzeltes in der beheizten Rührschüssel herstellen.

          Aus dem mit Wein marinierten Fleisch würde ich dir nicht unbedingt empfehlen ein Rahmgeschnetzeltes zu machen, weil der Geschmack des Weines halt schon durchkommt. Für mich würde das so nicht ganz passen.
          Aber das ist natürlich auch eine Frage des persönlichen Geschmackes 😉

          Liebe Grüsse
          Rahel

          • sabine arndt

            hallo rahel
            stimmt. da hast du bestimmt recht. also dafür dann doch lieber in öl marinieren und dann nachher vielleicht mit nem spritzer weißwein abschmecken. werde ich auf jedenfall am wochenende ausprobieren. das wird dann mein sonntagsessen.
            danke schön!

            liebe grüße
            sabine

  30. Barbara Antworten

    Guten Morgen ,

    habe jetzt auch eine beheizte Rührschüssel, wollte fragen ob deine, eure auch nach verbranntem Plastik riecht? Ist das beim ersten Gebrauch normal oder vieleicht ein Produktionsfehler?

    • Rahel Sahler Antworten

      Hallo Barbara
      Bei manchen Geräten ist es normal, dass sie beim ersten Gebrauch einen Eigengeruch abgeben. Das sollte sich allerdings rasch legen. Meine beheizte Rührschüssel hat allerdings auch bei der ersten Benutzung nicht komisch und auch nicht nach verbranntem Plastik gerochen.
      Wenn du dich beim Gebrauch unwohl fühlst würde ich den Kundendienst kontaktieren.

      Gruss
      Rahel

    • Rahel Sahler Antworten

      Hallo Anne

      Angedacht ist die beheizte Rührschüssel ja primär für das Schmelzen von Schokolade und die Herstellung von Hefeteigen.
      Für andere Rezepte muss man halt kreativ sein und eigene Ideen umzusetzen. Die Schüssel ist wirklich sehr vielseitig einsetzbar. Und es macht doch auch Spass Neues auszuprobieren, ohne dass man alles in einem Rezeptverzeichnis präsentiert bekommt.

      Gruss
      Rahel

  31. Rahel Sahler Antworten

    Hallo Sedat

    Vielen Dank für das Kompliment 🙂
    Ja, diese Schüssel ist ein wahrer „Zauberkünstler“. Es fallen einem immer wieder neue Dinge ein, die man damit ausprobieren möchte 😉
    In diesem Sinne freue ich mich, wenn du hier Inspiration findest und freue mich natürlich auf weitere Besuche von dir.

    Liebe Grüsse aus der Schweiz
    Rahel

  32. Sedat Nohut Antworten

    Hallo Rahel,

    gestern habe ich die beheitzte Rühschüssel geschenk bekommen. Habe ein Sous Vide Geräte und bin begeistert wie man das Fleisch auf den Punkt zubereiten kann. Deine Seite ist klasse und ich werde einige Deiner Rezepte nach kochen

    Gruß aus Düsseldorf
    Sedat

  33. Rahel Sahler Antworten

    Hallo Schnur
    Das freut mich natürlich, wenn mein Beitrag hilfreich für dich ist 🙂
    Wie du ja unschwer erkennen kannst, arbeite ich sehr gerne mit der beheizten Rührschüssel und kann sie im wahrsten Sinne des Wortes wärmstens empfehlen 😉
    Falls du noch Fragen hast, melde dich gerne wieder bei mir.
    Liebe Grüsse
    Rahel

  34. schnur Antworten

    Die Berichte sind eime große hilfe wenn unschlüssig ist .Mein wunsch ist immer diese beheizbare Rührschüssel zu kaufen.Danke für die ausgiebige beschreibung.Danke danke

Leave A Reply

Kennt ihr schon das KitchenAid Märchenbuch?

Hier erfahrt ihr Dinge, die man im Zusammenhang mit der KitchenAid-Küchenmaschine glauben kann, aber nicht glauben muss :-) Ich wünsche euch gute Unterhaltung.