Gemüseschneider und Zusatztrommeln

Gemüseschneider und Zusatztrommeln

Ein weiteres wirklich tolles Zusatzteil, das KitchenAid zur Küchenmaschine anbietet ist der Gemüseschneider mit Zusatztrommeln.

Die 6 verschiedenen Trommeln ermöglichen es der geneigten Köchin, Gemüse und Obst in Windeseile in (fast) alle gewünschten Formen zu raspeln.

Beim Kauf wird der Gemüseschneider mit der mittelgroben, der groben Raspeltrommel sowie der Schneidetrommel geliefert.

Optional können dazu noch die feine Raspeltrommel, die Kronreibe und die Julienneraspel gekauft werden.

Nachfolgend findet ihr die verschiedenen Trommeln separat aufgelist und erklärt. Selbsverständlich ist nicht jedes einzelne Gemüse und auch nicht jede „raspelbare“ Frucht aufgeführt, die Aufstellung soll lediglich ein Gefühl für den Verwendungszweck vermitteln 😉

Mittelgrobe Raspeltrommel (Standardset)

Diese Trommel eignet sich z.B. für das Mahlen von Nüssen und Mandeln, Schokolade, Käse, rohem Gemüse, auch Wurzelgemüse etc. Das Ergebnis ist, wie es der Name schon sagt eher grob. Ich benutze sie gerne, wenn ich Schokolade fürs Backen brauche


 

Grobe Raspeltrommel (Standardset)

Diese Trommel ist perfekt zum Reiben für Schokolade, die in Toppings verwendet wird, grob geriebenen Käse, auch Mandeln und Nüsse, Gemüse für Suppeneinlagen etc.

Ich benutze sie gerne für das Reiben von Äpfeln, wenn ich Apfelstrudel backe oder um Randen zu raspeln für einen leckeren Salat

 


Schneidetrommel (Standardset)

Diese Trommel ist wohl der Allrounder und auch die (von mir) am meisten eingesetzte Trommel. Hiermit bekommt man einen perfekt geschnittenen Rotkohl. Zwiebeln werden geraffelt, ohne dass ich heulen muss 😉 Aber auch für Kartoffeln, Obst und Gemüse ist er super.


Feine Raspeltrommel (Zusatzset)

Diese Trommel ist prima, wenn harter Käse ganz fein werden soll. Aber auch für ganz feine Nüsse, Mandeln, Schokolade etc. kann er verwendet werden. Paniermehl könnte man damit auch herstellen.


Kronreibe für Kartoffeln (Zusatzset)

Genau das richtige „Werkzeug“, um gekochte Kartoffeln für Kartoffelpuffer zu reiben. Das funktioniert schnell und mit sehr gutem Ergebnis.


Julienneraspel ((Zusatzset)

Die Julienneraspel eignet sich hervorragend für Karottensalat und generell für rohes Wurzelgemüse, das man „gestreifelt“ möchte.


Zu den obigen Trommeln gehört der Gemüseschneider mit Stopfer und dem grauen Befestigungsring, die ihr im hinteren Teil des unteren Bildes sehen könnt

Da die Trommeln aus Aluminium sind, dürfen sie nur von Hand gereinigt werden. Das geht aber sehr schnell, da man überall sehr gut dazukommt. Wie ich schon anderenorts geschrieben habe, gebe ich keine Teile, ausser den Edelstahlschüsseln, in den Geschirrspüler. Und meinem Gemüseschneider sieht man auch an, dass er rege gebraucht wird, das ist für mich kein Problem, ich schaue das als „Patina“ an 😉


Nachtrag vom 11.08.2017 zu den Gemüse- und Zusatzreiben von KitchenAid (alte Version – vor 2017)

Gestern hat mich eine interessante Nachricht vom Geschäftsführer der Firma Tromco Protec GmbH aus der Schweiz erreicht.
Diese Firma stellt die Raffeltrommeln für KitchenAid her. Das habe ich bis gestern auch nicht gewusst 😊
Herr Biedermann hat mich aufgeklärt, dass die Reiben nicht, wie oben geschrieben, aus Aluminium, sondern aus Chromnickelstahl hergestellt werden und somit problemlos in der Geschirrspülmaschine gereinigt werden dürfen.

Natürlich habe ich die Gelegenheit gleich beim Schopf gepackt und nachgefragt, ob die «Messer» dadurch nicht stumpf werden. Die Reinigung im Geschirrspüler hat, gemäss Herr Biedermann, keine negativen Einflüsse auf die Reiben.

Die Kunststoffteile sollten (wie ihr auch im unten stehenden Kommentar von Herrn Biedermann nachlesen könnt) nur abgespült werden.

Wer gerne mehr über die Firma und die weiteren Produkte erfahren möchte, kann dies gerne tun und zwar unter www.tromcoshop.ch
Ich kann euch den virtuellen Firmenrundgang empfehlen. Sind ein paar interessante Bilder darunter.

Und um es gleich vorweg zu sagen – es handelt sich dabei um KEINEN AFFILIATELINK, das heisst, ich verdiene nichts daran und ziehe auch keine anderen Vorteile daraus, wenn ihr den Link anklickt.


Der Gemüseschneider wird, wie alle Zusatzteile, an der Nabe angebracht und mittels der schwarzen Schraube angezogen (nicht allzufest zuziehen). Ihr seht, dass es richtig sitzt, wenn der Stift am Gemüseschneider in die Kerbe am Nabenrand passt. Dann wird die gewünschte Trommel eingesetzt und dann kommt der Befestigungsring drauf. Vergesst den bitte nicht, sonst fliegen euch Trommel und Lebensmittel um die Ohren!

Und dann steht dem Raspelspass nichts mehr im Wege 😉 Ich finde die Trommeln eine wirkliche Erleichterung und dadurch, dass die Zubehörteile so schnell an der Küchenmaschine angebracht werden können, benutzt man sie auch. Ich habe den Kauf aller 6 Trommeln bis anhin noch nicht eine Minute bereut.

In diesem Sinne wünsche ich allzeit gutes Gelingen und auf bald 🙂

13 comments on “Gemüseschneider und Zusatztrommeln”

  1. Rahel Sahler Antworten

    Zum FP-Aufsatz kann ich dir leider nicht helfen, den habe ich nicht und würde ihn mir persönlich auch nicht kaufen.

    Ich habe allerdings noch den kleinsten Foodprocessor, den 2.1 Liter. Den finde ich als Ergänzung zur Maschine prima. Wir sind nur ein 2-Personenhaushalt, da reicht der aus. Da hast du auch eine Scheibe zu, wo du die Schnittstärke verstellen kannst.
    Zudem ist er Spitze für kleine Mengen Pizzateig und für Mürbteig 😉
    Und gerade für die Kartoffelscheiben zum Gratin ist die Schneidescheibe, wo du die Stärke einstellen kannst genial 😉

    Liebe Grüsse von der Ostschweiz ins Emmental zurück 😉 und dir auch noch einen ganz tollen Tag!

    • Biedermann Hansueli Antworten

      Guten Abend Frau Sahler

      der Gmüseschneider MVSA für Kitchen Aid wird bei und hergestellt, die Trommeln sind aus Chromnickelstahl, der rest aus Kunststoff, alles ist Spülmaschinenfest. die Kst.Teile würde ich nur abspülen, und wenn z.B. verfärbt mit Gemüsesäften, sofort nach gebrauch mit einem Lappen und ein paar Tropfen Olivenöl abwischen.

      beste Grüsse aus Wiler

      H. Biedermann

  2. K. Schneider Antworten

    Danke für die superschnelle Antwort. Dann bleibt mir ja noch der Foodprozessor Aufsatz. Da kann man die Dicke verstellen… Hast Du Erfahrung damit? Könnte ich mit den unzählig mitgelieferten Scheiben die Gemüseraffel mitsamt den 6 Trommeln ersetzen??
    Danke Dir und noch einen schönen Tag ☀
    Gruss aus dem Emmental

  3. Rahel Sahler Antworten

    Vielen Dank für die Blumen 🙂

    Die Scheiben mit der Schneidetrommel werden schon relativ dünn. Hier hat halt jeder ein anderes Emfpinden, aber mir persönlich sind sie für ein Gratin zu dünn.
    Aber für alles andere sind sie ganz toll.

    Hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen.

    Liebe Grüsse
    Rahel

  4. K. Schneider Antworten

    Hallo, super Erklärung, danke!
    Ich habe nur eine Frage die ich im Internet nirgens finde:
    Wie dick sind die Scheiben bei der Schneidetrommel? Ich würde sie wohl vor allem für rohe Kartoffeln brauchen um sie für ein Gratin vorzubereiten. Ginge das oder sind die Scheiben zu dünn?
    Danke!

    • Rahel Sahler Antworten

      Vielen Dank für das Kompliment Karin. Ich freue mich immer über Rückmeldungen, wenn meine Beiträge hilfreich und informativ sind 🙂

      Gruss
      Rahel

  5. Renate Antworten

    Danke für diese tolle Erklärung
    Ich habe mir den Link gleich gespeichert und schnell mal nachschauen zu können .

Leave A Reply

Kennt ihr schon das KitchenAid Märchenbuch?

Hier erfahrt ihr Dinge, die man im Zusammenhang mit der KitchenAid-Küchenmaschine glauben kann, aber nicht glauben muss :-) Ich wünsche euch gute Unterhaltung.