TschimmHook® und TschimmWhip®

Darf ich vorstellen: TschimmHook® und TschimmWhip®

TschimmHook® und TschimmWhip®

Wer sich auf den Küchenstories umsieht, der merkt schnell, dass mein Herz für KitchenAid schlägt 😉 Im Speziellen für die Küchenmaschine Artisan,  meine Pink Lady wie ich sie nenne, die seit einigen Jahren in meiner Küche steht. Sie wird fleissig eingesetzt und wenn sie mal keinen Küchendienst hat, übernimmt sie einen Teil des dekorativen Charakters.

Ich bin den Machern von KitchenAid ja dankbar, dass sie eine so tolle Maschine erfunden haben, was ich ihnen aber nicht wirklich verzeihen kann, sind die Werkzeuge, mit denen sie geliefert wird. Im Gegensatz zum robusten und edlen „Körper“, den die Küchenmaschine aufweist, wirken sie wie Spielzeug und sind auch nicht so wertig gemacht, wie man sich das wünschen würde. Beim emaillierten Knethaken  läuft man Gefahr, dass der Lack nach einiger Zeit absplittert. Der aus Aluminium gefertigte Schneebesen muss ebenfalls sorgfältig behandelt werden, weil er sich sonst hässlich verfärben kann. Das passiert gerne, wenn man ihn falsch reinigt. Und damit möchte ich dann nur ungern noch meine Lebensmittel in Verbindung bringen.

Im Laufe der erfolgreichen Jahre, die KitchenAid nun schon besteht, wäre es wirklich wünschenswert gewesen, wenn sich die Werkzeuge für die „kleinen Maschinen“ der Qualität angepasst hätten, wie es bei den Grossen ja auch möglich war. Diese sind von Grund auf bereits mit Edelstahlwerkzeug ausgestattet.

Seit einiger Zeit gibt es nun auf dem Markt die beiden hochwertigen Edelstahlausgaben TschimmHook® und TschimmWhip®, die perfekt auf die KitchenAid (4.8 lt und 4.3 lt) abgestimmt sind, auch wenn es keine Originalteile sind. In diesen beiden Fällen weiche ich auch gerne mal von meinem Grundsatz ab, markenfremde Gegenstände an meine Maschine zu montieren. Denn ich bin überzeugt  – und merke es ja beim Kneten und Schlagen – dass ich mit dem TschimmHook® und dem TschimmWhip® meiner Maschine etwas Gutes tue.

Durch die Edelstahlausführung sind die beiden Tschimms natürlich schwerer als die Originale, was ihr auch auf den Bildern unten erkennen könnt. Dies und auch der etwas anders geschwungene Knethaken des TschimmHook® lassen die Maschine ruhiger und gleichmässiger kneten. Selbst bei schwereren Teigen bleibt sie ruhig. Natürlich sollte man auch mit ihm keine Teige kneten, deren Konsistenz nicht stimmt. Aber das ist ein anderes Thema.

Der TschimmWhip® umschliesst die Antriebswelle zudem komplett, was das Original nicht tut, und gewährleistet so, dass keine Lebensmittel nach oben geschleudert werden, was ja gerade beim Sahne- oder Eiweissschlagen ein Vorteil ist.

Und ein weiterer positiver Nebeneffekt ist, TschimmHook® und TschimmWhip® lassen die Maschinen edler aussehen 🙂

Was ich mit der Wertigkeit meine wird euch sicher klar, wenn ihr die Bilder unten anschaut:

 

TschimmHook® und TschimmWhip® sind wie gesagt beide aus lebensmitteltauglichem Edelstahl gefertigt und sind, wie ich persönlich finde, eine  gute Investition für die Küchenmaschine. Durch ihre Robustheit sind sie auch nicht empfindlich und völlig pflegeleicht. Sie dürfen auch in den Geschirrspüler 😉  Abbröckelnder Lack und unschöne Verfärbungen gehören ebenfalls der Vergangenheit an. Das Arbeiten mit den beiden macht wirklich Spass.

Die beiden Edelstahlwerkzeuge passen auf alle KitchenAid Maschinen mit kippbarem Kopf. Muss ich noch erwähnen, dass ich euch diese beiden Zubehörteile wärmstens empfehlen kann   😎 ?

Ich für meinen Teil besitze zwar die Original-Werkzeuge noch, sie haben aber lediglich noch dekorativen Charakter.

Auch wenn sie vielleicht nicht ganz günstig sein mögen, so sind sie für mich ihr Geld doch allemal Wert. Wie sang Marilyn Monroe so schön: Diamonds are a girls best friend.
Und meine Lady würde, wenn sie denn könnte,  hier wohl singen: TschimmHook® and  TschimmWhip® are Pink Ladies best friends  TschimmHook® und TschimmWhip® 

In diesem Sinne wünsche ich weiterhin fröhliches Kneten und Schlagen.

Eure

Rahel

PS: Da dies, wie oben erwähnt, keine Originalteile von KitchenAid sind, kann man sie auch nicht über KitchenAid beziehen. Wer nähere Infos möchte findet diese auf der Webseite von TschimmHook

 

 

 

 

 

6 comments on “TschimmHook® und TschimmWhip®”

  1. Natalie Antworten

    Hallo Rahel,
    Ich überlege mir gerade, ob ich mir eine beheizbare Rührschüssel für meine Artisan zulegen soll… den Tschimm Whip habe ich bereits und der Tschimm Hook wird demnächst bestellt.
    Jetzt meine Frage – ich kann den Tschimm Hook nicht gleichzeitig mit der beheizbaren Rührschüssel einsetzen, oder?

    Danke für die Antwort und viele Grüße,
    Natalie

    • Rahel Sahler Antworten

      Guten Morgen Natalie

      Nein, die beiden Tschimms kannst du in der beheizten Rührschüssel nicht verwenden. Mit der Schüssel wird separates Werkzeug, d.h. ein Schneebesen, ein kleiner Flexirührer und ein Knethaken mitgeliefert. Diese sind ein wenig kleiner als das „normale“ Werkzeug.

      Du weisst, dass KitchenAid die beheizte Rührschüssel aus dem Programm nimmt? Wenn du also mit dem Gedanken spielst dir eine zu kaufen, würde ich nicht mehr allzu lange warten 😉

      Liebe Grüsse aus der Schweiz
      Rahel

      • Natalie Antworten

        Danke für die Info – ja ich weiß, dass es die beheizbare Rührschüssel nur noch bei einigen wenigen Anbietern gibt 🙁 wie machst du das mit dem Hefeteig? Zuerst in der normalen Schüssel mit dem Tschimm Hook rühren und dann in die beheizbare Rührschüssel zum gehen lassen? LG Natalie

        • Rahel Sahler Antworten

          Hallo Natalie

          Wenn ich Hefeteige mit der beheizbaren Rührschüssel mache, dann knete ich ihn auch darin. Da hat der TschimmHook dann mal Pause 😉
          Die Hefeteigherstellung klappt auch mit dem mitgelieferten Werkzeug sehr gut. Hat auch den Vorteil, dass du nicht zwei Schüsseln brauchst, sondern direkt alles in einer machen kannst.
          Nach dem Kneten, Deckel drauf und warten bis die Gehzeit abgelaufen ist.

          Dann drücke ich dir jetzt die Daumen, dass du noch eine erwischst 😉

          Liebe Grüsse
          Rahel

  2. cristina Antworten

    Hallo,
    ich habe mir den Knethaken gegönnt und ich finde ihn super.
    Schade dass „Tschimm“ nicht auch die Flachrührer aus Edelstahl herstellt.

    Beste Grüsse Cristina

    • Rahel Sahler Antworten

      Hallo Cristina
      Das hätte mich auch gewundert, wenn du den Knethaken nicht für gut befunden hättest 🙂 Der ist wirklich echt Klasse.
      Und was den Flachrührer angeht: Thomas arbeitet daran, der Rührer sollte demnächst auf den Markt kommen 😉

      Wir dürfen uns also auf ein weiteres Spielzeug für unsere Maschine freuen.

      Liebe Grüsse aus der Schweiz
      Rahel

Leave A Reply

Kennt ihr schon das KitchenAid Märchenbuch?

Hier erfahrt ihr Dinge, die man im Zusammenhang mit der KitchenAid-Küchenmaschine glauben kann, aber nicht glauben muss :-) Ich wünsche euch gute Unterhaltung.