Brotauflauf mit Äpfeln

Wie sagt ein Sprichwort so schön: Jedes Ding hat zwei Seiten. Die eine Seite der Medaille habe ich, in Bezug auf das heutige Rezept, gestern kennengelernt, als ich zum ersten Mal ein Maisbrot gebacken habe. Ausnahmsweise habe ich mich komplett ans Rezept gehalten und bin vom Ergebnis alles andere als begeistert. Das Brot lässt sich nicht schneiden und fällt schon vom Anschauen fast auseinander. Die Konsistenz ist viel zu weich. Deshalb habe ich es heute zu einem Brotauflauf mit Äpfeln verbastelt.

So viel zu der zweiten Seite der Medaille. Denn der Brotauflauf mit Äpfeln ist sehr lecker geworden nach einem frei Schnauze Rezept 😉

Bei uns eher die Ausnahme, dass es etwas Süsses zum Abendessen gibt.Aber es ist Samstag und da darf das schon mal sein 😎

Brotauflauf mit Äpfeln
Deine Bewertung: 5
1 Bewertung

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Kochzeit: 40 Minuten

Gesamtzeit: 1 Stunde

Kategorie: Süsses allgemein

Portionen: 2 Personen

Brotauflauf mit Äpfeln

Zutaten

  • 4 kleine süsse Äpfel
  • 3 Hand voll Sultaninen
  • 4-5 Schnitten Brot
  • 1 Ei
  • 200 ml Vollrahm
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • Kokosblütenzucker
  • Zimt
  • Butter
    Zusätzlich
  • 1 Kastenform

Anleitung

  • Die Äpfel schälen, vom Kerngehäuse befreien und in feine Scheiben schneiden. Zusammen mit den Sultaninen in eine Schüssel geben und mit Kokosblütenzucker bestreuen
  • Das Brot in Stücke schneiden
  • Rahm, Ei und Vanillezucker zusammen aufschlagen. Mit Zimt grosszügig abschmecken.
  • Mit der Butter die Kastenform ausbuttern.
  • Eine Lage Brot in die Kastenform geben, darauf eine Lage Äpfel-Sultaninenmischung geben und mit einem Teil der Ei-Mischung begiessen.
  • Eine zweite Lage Brot aufschichten und die restliche Apfel-Sultaninenmasse darauf geben. Mit der Eimischung übergiessen.
  • Bei 180° Ober- und Unterhitze für ca. 35 Minuten backen. Der Ofen muss nicht vorgeheizt werden.
  • Auf Tellern anrichten und sofort servieren.

Bei der Zubereitung des Brotauflaufes mit Äpfeln haben mich der Bamix® und das Zusatzteil bamix® SliceSy® unterstützt.
Die Äpfel habe ich im SliceSy® mit der Scheibe Nr. 5 in feine Scheiben geschnitten.
Die Eier-Rahmmasse ist mit der Schlagscheibe wunderbar luftig geworden.

Ein wenig Rahm ist noch übrig geblieben, den habe ich ebenfalls mit der Schlagscheibe steif geschlagen. Davor noch ein wenig Zimt beigemischt und zum Brotauflauf gereicht. Hat wunderbar dazu gepasst.

Eine ähnliche Süssspeise, die auch sehr lecker ist, ist der Kaiserschmarren. Auf eine herbstliche Art zubereitet, bekommt er eine andere Geschmacksnote.

Dieser Beitrag gefällt dir? Teile ihn mit deinen Freunden

1 comment on “Brotauflauf mit Äpfeln”

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.