Kurkuma-Brötchen

***Dieser Beitrag kann Produktnennungen (Werbung) beinhalten. ***

Nicht nur Safran macht den Kuchen gel – wie es in einem Märchen so schön heisst 😉 Das kann Kurkuma genau so gut. Heute hat es meine Samstags-Brötchen eingefärbt. Kurkuma ist ja in der letzten Zeit in aller Munde, das sicher nicht zuletzt deshalb, weil es positiv auf diverse Krankheiten und Gebrechen wirken soll. Auch in Currymischungen ist es zu finden. Früher wurde der Farbstoff der Wurzel auch dafür verwendet, um Stoffe zu färben.

Aber ich schweife schon wieder mal ab 😉 – anstelle von vielen Worten präsentiere ich euch nachstehend lieber das Rezept

Falls ihr euch fragen solltet, was der im Rezept angegebene Brotstempel sein soll, das ist folgendes Hilfsmittel:
Auf dem Bild seht ihr die Unterseite davon, oben verfügt er über einen Griff, mit welchem er tief in den Teig eingestochen werden und so das Brot stempeln kann
Kurkuma-Brötchen

Dieser Beitrag gefällt dir? Teile ihn mit deinen Freunden

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.