Zoodles mit Tomaten und Pfefferschnitzel

Ein gelungenes und leckeres Essen bedeutet nicht zwangsläufig, dass man stundenlang in der Küche stehen muss.

Unser heutiges Abendessen ist schnell zubereitet und zudem noch gesund.

Dabei seid ihr mit einer Zucchini, 10 Cocktailtomaten, 2 Schnitzeln und Gewürzen.

An die Töpfe – fertig – los

Zoodles mit Tomaten und Pfefferschnitzel

Zoodles mit Tomaten und Pfefferschnitzel
Rezept Bewerten

  • 2 Schweinsschnitzel (vom Stotzen oder der Nuss)
  • 1 EL eingelegte Pfefferkörner
  • Knoblauchflocken
  • 10 Cocktailtomaten
  • 1 mittlere Zucchini
  • Reisessig
  • Sojasauce
  • Rapsöl
  • Pfeffer aus der Mühle

  • Die Schnitzel von beiden Seiten mit Pfeffer aus der Mühle würzen
  • In eine feuerfeste Schüssel legen, die eingelegten Pfefferkörner und Knoblauchflocken darüber verteilen.
  • Mit Rapsöl begiessen und für ca. 20 Minuten bei 180° im Backofen backen
  • Derweil die Zucchini mit dem Spiralschneider vorbereiten
  • In einer Pfanne Öl heiss werden lassen, die Zucchinispiralen, Tomaten und Knoblauchflocken dazu geben und ca. 10 Minuten dünsten. Mit Reisessig und Sojasauce ablöschen.
  • Auf Tellern anrichten und das Schnitzel auf dem Gemüse platzieren.
  • Sofort servieren

Ich habe das Gemüse im Cuisine Companion zubereitet. Dafür habe ich das Programm “Slowcook – P1” gewählt, dass das Gemüse für 5 Minuten bei 130° dünstet.

Natürlich könnt ihr auch jeden anderen Topf oder eine Bratpfanne dafür verwenden.

Dieser Beitrag gefällt dir? Teile ihn mit deinen Freunden

Leave A Reply

Kennt ihr schon das KitchenAid Märchenbuch?

Hier erfahrt ihr Dinge, die man im Zusammenhang mit der KitchenAid-Küchenmaschine glauben kann, aber nicht zwangsläufig muss :-) Ich wünsche euch gute Unterhaltung.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!