Rindsplätzli à la Minute mit Risotto

***Dieser Beitrag kann Produktnennungen (Werbung) beinhalten. ***

Langsam hält der Herbst Einzug. Die Zeit der Salate zum Abendbrot verabschiedet sich und macht den kräftigeren Gerichten Platz. Heute gibt es bei uns Rindsplätzli à la Minute mit Risotto. Genauer gesagt einem Safran-Risotto, auch Risotto Milanese genannt.

Zu den Plätzchen gesellte sich noch ein wenig Tomatensauce, die ich heute für die Pizza vorbereitet hatte. Enthalten sind Tomaten, Zwiebeln, Olivenöl, Salz und Pfeffer. Das muss aber nicht sein, ihr könnt auch den Fleischsaft aus der Pfanne darüber geben.

Wenn ich Fleisch zubereite, dann ist für mich die Qualität ein wichtiges Kriterium. Deshalb verwende ich meistens Fleisch in Bio-Qualität. Den Tieren und uns zuliebe.

Wie ihr den Risotto richtig zubereitet, könnt ihr hier nachlesen

Dieser Beitrag gefällt dir? Teile ihn mit deinen Freunden