Tommekäse mit Avocado und Speck

Heute kommen wieder unsere Camembert-Backformen zum Einsatz. Allerdings nicht mit ihrem Namensgeber 😉 Auf dem Küchenstories-Speisezettel stehen Tommekäse, Frühstücksspeck und Avocado.

Tommekäse mit Avocado und Speck

Da die Tommekäse kleiner als Camembert sind, passen sie perfekt in die  Backform und haben zudem den Vorteil, dass sie aufgrund ihrer Grösse nicht so mächtig sind. Deshalb eignen sie sich ganz prima für ein Mittagessen oder auch ein Abendessen, das einem nicht im Magen liegt. Da ich eine Avocado dazu gebe, reiche ich keine Beilage mehr. So ist es eine vollwertige Mahlzeit, die rasch zubereitet ist und wirklich sehr gut schmeckt.

Tommekäse mit Avocado und Speck
Tommekäse mit Avocado und Speck
Zutaten
  • 2 kleine Tommekäse
  • 10 Tranchen Frühstücksspeck
  • 1 Avocado
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL Maiskeimöl
  • 2 ofenfeste Backformen mit Deckel
Zubereitung
  • Die Böden der beiden Formen mit Frühstücksspeck auslegen
  • Den Käse jeweils mittig auf den Speck platzieren
  • Die Avocado schälen und vom Kern befreien. Der Länge nach halbieren und in Stücke schneiden, die dann rings um den Käse gelegt werden.
  • Das Öl über den Käse giessen, mit Pfeffer aus der Mühle bestreuen, den Deckel auf die Formen geben und für ca. 40 Minuten bei 180° Ober- und Unterhitze backen.

Dieser Beitrag gefällt dir? Teile ihn mit deinen Freunden

Leave A Reply

Kennt ihr schon das KitchenAid Märchenbuch?

Hier erfahrt ihr Dinge, die man im Zusammenhang mit der KitchenAid-Küchenmaschine glauben kann, aber nicht glauben muss :-) Ich wünsche euch gute Unterhaltung.