Petersilien-Kerbel-Kräutersalz

Herbstzeit ist Einmachzeit, wie man so schön sagt. Für mich ist es allerdings eher die Zeit, Gewürzsalze und der gleichen auf Vorrat zu machen. Heute habe ich ein Petersilien-Kerbel-Kräutersalz hergestellt. Das geht wirklich ganz einfach.

Ihr braucht dafür:

  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Bund Kerbel
  • grobes Meersalz (jodiert)
  • einen leistungsstarken Mixer
  • Backofen oder Dörrgerät

 

Die Kräuter waschen und gut trocknen. Zusammen mit dem Meersalz in einem Mixer oder Cutter zerkleinern. Dann entweder im Backofen oder in einem Dörrgerät das ganze schön durchtrocken.

Ich habe dafür mein Dörrex verwendet und habe es auf  2 Stunden 40° eingestellt. Dann nochmals durchmixen, in Gläser abfüllen und schon habt ihr ein gesundes Würzmittel, das dann so aussieht:
Petersilien-Kerbel-Kräutersalz

Das Kräutersalz passt gut zu Salatdressings, in Suppen oder auch zum Würzen von Fleischgerichten.

So sieht das Kräutersalz nach dem ersten Mixen aus:

Petersilien-Kerbel-Kräutersalz

 

Dieser Beitrag gefällt dir? Teile ihn mit deinen Freunden

Leave A Reply

Kennt ihr schon das KitchenAid Märchenbuch?

Hier erfahrt ihr Dinge, die man im Zusammenhang mit der KitchenAid-Küchenmaschine glauben kann, aber nicht zwangsläufig muss :-) Ich wünsche euch gute Unterhaltung.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!