Neuer Küchenhelfer – der Pasta Maker von Philips

***Dieser Beitrag kann Produktnennungen (Werbung) beinhalten. ***

Heute gab es Spaghetti mit Bolo-Sauce. Stimmt – nichts, was es nicht schon öfters gegeben hat. Aaaaaber, wirklich das erste Mal hat mein neuer Küchenhelfer dabei seine Finger im Spiel gehabt. Der Pasta Maker von Philips. Ich muss sagen, so schnell war Pasta noch nie selbst hergestellt.

Natürlich werde ich euch meinen neuen Spielgefährten in den kommenden Tagen ausführlich vorstellen, wenn er, wie alle meine Küchenhelfer, seine eigene Seite auf dem Blog erhalten wird.

Ein Bild von ihm und seinem ersten Werk, möchte ich euch trotzdem nicht vorenthalten 😉

 

Neuer Küchenhelfer - der Pasta Maker von Philips

 

Für den ersten Durchgang ist das Ergebnis doch wirklich nahezu perfekt, oder nicht?

Da ich mich ja mit dem Gerät noch in der Testphase befinde habe ich zwei Durchgänge gemacht, weil ich nicht wusste, wie viel Pasta rauskommt. Für eine Hauptmahlzeit, z.B. Spaghetti Bolognese habe ich für zwei Personen zwei Portionen (500 gr Mehl) genommen und hatte noch ein wenig übrig.

Ich freue mich schon darauf, meine eigenen Kreationen mit diesem tollen Teil zu zaubern. Wie immer – demnächst  mehr auf diesem Kanal, für alle, die mögen 😉

Dieser Beitrag gefällt dir? Teile ihn mit deinen Freunden

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.